Ingrid Noll Halali

Ingrid Noll
Halali

Natürlich sind Karin und Holda auf Männerjagd, schließlich wollen sie nicht alleine bleiben. Doch auch auf sie wird Jagd gemacht: Eine ganz besondere Sorte Romeos ist im Bonn der Nachkriegszeit im Einsatz. Halali – das Sekretärinnendasein wird zum Abenteuer, der graue Alltag ist vorbei. Wehe dem, der ins Visier gerät! Eine originelle Mischung aus Kriminalkomödie und Agentenroman.

Lesereise | Microsite

Leseprobe | Hörprobe | eBook | Hörbuch, gelesen von Nina Petri

Zum Buch
Paulo Coelho Freiheit – Buch-Kalender 2018

Paulo Coelho
Freiheit – Buch-Kalender 2018

Lebensweise und praktisch zugleich: Freiheit – der Buch-Kalender 2018 von Paulo Coelho. Wie jedes Jahr ausgestattet mit farbenfrohen Illustrationen der kolumbianischen Künstlerin Catalina Estrada.

Der Buch-Kalender ist auch ein Tagebuch und Lebensbegleiter und enthält Auszüge aus der Gedankenwelt eines der meistgelesenen Autoren der Welt, der »das besondere Talent besitzt, jeden Menschen an­zusprechen« (The New Yorker).

Folgen Sie Paulo Coelho auf Facebook, Instagram oder Twitter.

Zum Buch-Kalender
Philippe Djian Wie die wilden Tiere

Philippe Djian
Wie die wilden Tiere

Marc ist ein angesagter Künstler, als Vater und Ehemann hat er jedoch versagt. Eines Morgens liest er in der Metro eine junge Frau mit einer Alkoholvergiftung auf und bringt sie zu sich nach Hause. Kurz darauf ist Gloria schon wieder weg, die schicke Einrichtung zertrümmert, der Kühlschrank leer und die Drogen sind geklaut. Dennoch kümmert sich Marc um sie, als sie wieder auftaucht. Denn an ihr hofft er wiedergutzumachen, was er bei seinem Sohn versäumt hat.

Leseprobe | eBook

Zum Taschenbuch
André Comte-Sponvilles ›kleine Philosophien‹ Liebe und Sex

André Comte-Sponvilles
›kleine Philosophien‹ Liebe und Sex

Als Philosoph beantwortet André Comte-Sponville Fragen zu Liebe und Sexualität anders, als es ein Paartherapeut oder eine Eheberaterin tun würde. Nämlich mit den Zitaten aus dem Werk so furchtloser Denker wie Montaigne, Platon, Schopenhauer, Nietzsche oder Kant. Die Leser finden auf diese Weise zugleich Rat und Anregung für ihr Leben. Comte-Sponville begründete als ehemaliger Professor der Philosophie an der Pariser Sorbonne eine neue Welle, die ›Philosophie für alle‹. Seine beiden jüngsten Werke Sex – Eine kleine Philosophie und Liebe – Eine kleine Philosophie gibt es jetzt auch als Taschenbuch.

Leseprobe Sex | eBook
Leseprobe Liebe | eBook

Zu den Taschenbüchern
Roland Topor Memoiren eines alten Arschlochs

Roland Topor
Memoiren eines alten Arschlochs

Mit spitzer Feder und tollkühner Lust an der Übertreibung macht sich Roland Topor über Memoiren und das infla­tio­näre ›name dropping‹ darin lustig. In dieser fiktiven Autobiographie begegnet das alte Arschloch fast jeder Berühmtheit seiner Zeit – von Édith Piaf und John Cage über Salvador Dalí und Albert Einstein bis zu Al Capone und Albert Camus. Diese megalomane Selbstdarstellung treibt dem Leser Tränen des Lachens und der Erkenntnis in die Augen.

»Eine herrliche, komische, blühende Parodie auf den Erinnerungenboom auf dem Buchmarkt. Und deshalb ein Muss für Masochisten.«  SWR, Stuttgart

Zum Taschenbuch
Jane Fonda und Robert Redford mit Ehrenpreis des Filmfestivals Venedig ausgezeichnet

Filmstill aus der Netflix-Verfilmung ›Unsere Seelen bei Nacht‹ mit Robert Redford und Jane Fonda © Kerry Brown / Netflix

Jane Fonda und Robert Redford
mit Ehrenpreis des Filmfestivals Venedig ausgezeichnet

Für ihre Rollen in Our Souls At Night nach dem Roman Unsere Seelen bei Nacht von Kent Haruf erhalten Jane Fonda und Robert Redford den Goldenen Löwen für Lifetime Achievement beim 74. Filmfestival von Venedig. Die Preisverleihung findet am 1.9.2017 statt, dem Tag der Weltpremiere des Films. Our Souls At Night wurde von Robert Redford mitproduziert und läuft ab Herbst auf Netflix. Zur Meldung auf Variety.

Unsere Seelen bei Nacht hat sich im letzten halben Jahr vom Geheimtipp zum Dauergast auf der Spiegel-Bestsellerliste entwickelt und ist mittlerweile das Lieblingsbuch vieler Leser.

Leseprobe | Hörprobe | eBook | Hörbuch, gelesen vom Gewinner des Deutschen Hörbuchpreises Ulrich Noethen

Zur Meldung
George Watsky im August auf Europa-Tournee

Foto: © Jared Leibowitz

George Watsky
im August auf Europa-Tournee

George Watskys Debütstories Wie man es vermasselt sind die eines jungen Multitalents: Brutal ehrlich und brüllend komisch erzählt er aus seinem Leben als junger Mann, als Musiker, als Freund und als Sohn, von Peinlichkeiten, Fehlstarts, Abfuhren und kleinen Triumphen. Erscheint am 23.8.2017 als Buch und in Auszügen als Hörbuch bei Diogenes.

George Watsky ist im August und September 2017 auf Musik- und Lesetour in Europa.

Lesungen in Berlin, Hamburg, Zürich. Weitere Termine in Planung.

Konzerte:
12.8.2017 Taubertal Festival, Rothenburg ob der Tauber (DE); 13.8.2017 Open Flair Festival, Eschwege (DE); 15.8.17 Zoom Festival, Frankfurt am Main (DE); 19.8.17 Open Air Gampel, Wallis (CH); 22.8.17 Freizeitzentrum West, Dortmund (DE); 23.8.17 zakk Club, Düsseldorf (DE)

George Watsky auf Youtube, Facebook und Instagram und bei Diogenes.

Zum Buch
Benedict Wells / Jury der jungen Leser Kritikerpreis 2017

Benedict Wells / Jury der jungen Leser
Kritikerpreis 2017

Die Wiener Jury der jungen Leser / Kritiker hat die Buchpreise 2017 bekanntgegeben.

Unser Autor Benedict Wells wurde für seinen Roman Vom Ende der Einsamkeit zweifach ausgezeichnet: von den Jurys der Altersgruppen 15-20 und 17/18 Jahren.

Die Preisverleihung fand am 22.6.2017 in Wien statt.

Der Roman Vom Ende der Einsamkeit wurde auch für die Empfehlungsliste des Evangelischen Buchpreises 2017 ausgewählt.

Zum Buch
»Und was lesen wir als Nächstes?« Diogenes Lesetipp für Literaturkreise

»Und was lesen wir als Nächstes?«
Diogenes Lesetipp für Literaturkreise

Florenz, kurz vor Weihnachten: Guarnaccia hat es eilig, nach Sizilien zu seiner Familie zu kommen, doch da geschieht ein Mord. Betrug und gestohlene Kunstschätze kommen ans Licht, aber sie sind nur der Hintergrund zu einer privaten Tragödie. Zu allem Übel wirft den Maresciallo noch eine schlimme Grippe um, und es ist fraglich, ob er den Mörder und den letzten Zug nach Syrakus erwischen wird.

»Unheimlich spannend und gleichzeitig von goldener, etwas morbider Florentiner Atmosphäre.«
The Financial Times, London

Tod eines Engländers ist der erste Krimi der Reihe um den süditalienischen Maresciallo Guarnaccia, der im Norden, in Florenz seiner Arbeit nachgeht.

Zum Taschenbuch

Diogenes hat viele Seiten

Besuchen Sie uns online:
Diogenes Website
Diogenes Blog

Folgen Sie uns:
Diogenes auf Facebook
Diogenes bei Twitter
Diogenes auf Instagram
Diogenes auf YouTube

Paulo Coelho Die Spionin

Paulo Coelho
Die Spionin

Am 15. Oktober 1917 wurde Mata Hari als Spionin erschossen. Wer ist die Frau hinter dem schillernden Mythos? Paulo Coelho schlüpft in ihre Haut und lässt sie in einem fiktiven, allerletzten Brief aus dem Gefängnis ihr außergewöhnliches Leben selbst erzählen: vom Mädchen Margaretha Zelle aus der holländischen Provinz zur exotischen Tänzerin Mata Hari, die nach ihren eigenen Vorstellungen lebte und liebte und so auf ihre Art zu einer der ersten Feministinnen wurde.

Mit einem Prolog, Epilog und Anmerkungen des Autors sowie Schwarzweißfotos und einem Anhang (Berichte, Nachruf).

»Eine Hommage an eine femme fatale und frühe Feministin.«
Focus, Berlin

Buchtrailer, Leseprobe und ein Interview mit Paulo Coelho finden Sie auf diespionin.de
Hörprobe
| eBook | Hörbuch, gelesen von Luise Helm und Sven Görtz

Zum Taschenbuch
Amélie Nothomb Eine heitere Wehmut

Amélie Nothomb
Eine heitere Wehmut

Amélie Nothomb wagt die Reise nach Japan, ins Land ihrer Kindheit, und vergleicht ihr Paradies von damals mit der Wirklichkeit von heute. Seit der desaströsen Erfahrung bei Yumimoto (beschrieben in Mit Staunen und Zittern) und dem Ende ihrer ersten Liebe (Der japanische Verlobte) hat sie keinen Fuß mehr nach Japan gesetzt. Der Autorin ist bewusst, dass sie ihre Erinnerungen längst zu einem Mythos verklärt hat und dass sie riskiert, etwas zu zerstören. Was als nostalgische Spurensuche begonnen hat, wird immer mehr zu einem verrückten Trip durch das Japan von heute.

Leseprobe

Zum Taschenbuch
Yael Hedaya Alles bestens

Yael Hedaya
Alles bestens

»Yael Hedaya ist wie Zeruya Shalev eine große Liebesleben-Spezialistin.«
Angela Wittmann / Brigitte, Hamburg

Jeden Abend nach der Arbeit ruft Nathan Maja an, dann fährt sie zu ihm, sie schlafen miteinander und verabschieden sich früh am nächsten Morgen. Jeden Abend unter der Woche. An den Wochenenden hat Nathan keine Zeit. Und so verbringt Maja diese z.B. mit ihren Eltern, die sich gerade scheiden lassen. Majas Mutter ist siebenundsechzig und will nach über drei Jahrzehnten Ehe endlich mal allein sein. Maja ist dreißig und will genau das Gegenteil. An einem Sabbat-Abend steht sie unangekündigt vor Nathans Tür ...

Leseprobe | eBook

Zum Taschenbuch
F. Scott Fitzgerald Früher Erfolg

F. Scott Fitzgerald
Früher Erfolg

Früher Erfolg; Wie man 36 000 Dollar im Jahr verprassen kann; Warten Sie nur, bis Sie Kinder haben; Hundert Fehlstarts; Echos des Jazz Age; Der Zusammenbruch – schon die Überschriften der Essays in diesem Taschenbuch widerspiegeln Fitzgeralds kometenhaften Aufstieg zu Beginn der Roaring Twenties und den mit der Weltwirtschaftskrise einsetzenden Niedergang. Der jugendliche Überschwang wird bald von schmerzlicher Melancholie abgelöst, wenn auch die Themen stets seine ureigenen sind: Karriere und Misserfolg, Geld und Liebe, Schreiben und Trinken.

Leseprobe | eBook

Zum Taschenbuch
Munro Leaf Ferdinand der Stier Trailer zum Film

Munro Leaf
Ferdinand der Stier
Trailer zum Film

Ein Kinderbuchklassiker kommt ins Kino: Die Geschichte vom friedlichen Stier Ferdinand ist seit über fünfzig Jahren bei Kindern und Erwachsenen beliebt. Sie wurde in mehr als 60 Sprachen übersetzt.

Am 21.12.2017 kommt nun Ferdinand – Geht STIERisch ab! ins deutschsprachige Kino: eine animierte Abenteuerkomödie von den Machern von Ice Age und RIO.

Trailer auf Deutsch | Leseprobe

Zum Buch
Chris Kraus Die Blumen von gestern gewinnt Hauptpreis in Moskau

Chris Kraus
Die Blumen von gestern gewinnt Hauptpreis in Moskau

Die Blumen von gestern von Chris Kraus wurde am 22.6.2017 als ›Bester Spielfilm‹ beim 3rd Jewish Festival Moscow ausgezeichnet. Eine Tragikomödie mit Lars Eidinger und Adèle Haenel in den Hauptrollen.

Chris Kraus ist mit seinem aktuellen Roman Das kalte Blut auf Lesereise.

Zum Diogenes-Blog
Witziges aus dem Diogenes Blog: Die traurigen Augen des Anthony McCarten oder: Buchverkauf auf Umwegen

Foto: © Privat

Witziges aus dem Diogenes Blog:
Die traurigen Augen des Anthony McCarten oder: Buchverkauf auf Umwegen

Eine wahre Geschichte frisch aus der Buchhandlung übermittelte uns Renate Braun von der Johannis Buchhandlung in Nürnberg. Wir fanden die Geschichte so nett, dass wir sie gleich wortgetreu im Diogenes Blog veröffentlichten.

Sie finden im Blog übrigens viele weitere spannende Geschichten zu den Diogenes Büchern und Autoren. Schauen Sie rein!

Zum Beitrag
Verlosung! Fünf DVDs der preisgekrönten Verfilmung Elle zu gewinnen

Verlosung!
Fünf DVDs der preisgekrönten Verfilmung Elle zu gewinnen

Bei den Golden Globes wurde Elle als bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet, Isabelle Huppert gewann als ›Beste Darstellerin Drama‹ und war als beste Hauptdarstellerin für den Oscar nominiert. Der Psychothriller von Regisseur Paul Verhoeven basiert auf dem Roman Oh ... von Philippe Djian.

Sie wollen gewinnen? Dann schreiben Sie bis zum 3.8.2017 eine E-Mail mit dem Betreff ›Elle‹ und ihrer Postadresse an sb@diogenes.ch. Viel Glück!

Zum Roman