Filter

  • Author
  • Country
  • Author search
Leon de Winter

Leon de Winter

Leon de Winter was born in 's-Hertogenbosch (NL) in 1954. He began writing as a teenager and from 1976, he has worked in the Netherlands and the USA as an independent author and filmmaker. His novels are immensely successful in the Netherlands and abroad; some of them have been made into films for cinema and television, for example ›The Sky of Hollywood‹ (movie title: ›The Hollywood Sign‹) directed by Sönke Wortmann. A film version of the novel ›SuperTex‹ was directed by Jan Schütte.
Awards
  • Literaturpreis der Provinz Brabant (›Schrijversprijs der Brabantse Letteren‹) für Das Recht auf Rückkehr , 2009
  • Buber-Rosenzweig-Medaille , 2006
  • WELT-Literaturpreis für sein Gesamtwerk , 2002
  • ›Welt-Literaturpreis‹ für Leon de Winter: »Die Jury ehrt Leon de Winter für seine so komplex wie spannend angelegten Romane, die am Beispiel meist jüdischer Protagonisten hochkomisch und psychologisch einfühlsam vom Getriebensein des modernen Menschen erzählen. Sein Schreiben zeichnet sich durch einen souveränen Wechsel von Nähe und Distanz im Hinblick auf seine Figuren aus, durch ein meisterliches Gespür für pointierte Dialoge, durch die gekonnte Verknüpfung verschiedener Haupt- und Nebenhandlungen, die seine Bücher so komplex wie spannend machen. Er wird für sein Gesamtwerk geehrt.« , 2002
  • ›Reina Prinsen Geerlings-Preis‹ für De (ver)wording van de jongere Dürer , 1978
Expand all
Retract
Movie Adaptations
  • SuperTex, Jan Schütt, 2003
  • The Hollywood Sign, Sönke Wortmann, 2001
  • Hoffman's honger, Leon de Winter, 1993
<
>
»Ingenious, entertaining, funny – always to the surprise and delight of the reader.«
Volker Hage / Der Spiegel, Hamburg
»Leon de Winter stokes the fires of the imagination until the pages are ablaze. It’s an approach that makes him unique.«
De Volkskrant, Amsterdam
»Ingenious, entertaining, funny – always to the surprise and delight of the reader.«
Volker Hage / Der Spiegel, Hamburg
»Leon de Winter stokes the fires of the imagination until the pages are ablaze. It’s an approach that makes him unique.«
De Volkskrant, Amsterdam
Expand all
Retract
Der Himmel von Hollywood
Ein gutes Herz
Das Recht auf Rückkehr
Malibu
Geronimo
Hoffmans Hunger