Filter

  • Autor
  • Land
  • Autor Suche
Arnon Grünberg
Download Bilddatei

Arnon Grünberg

Arnon Grünberg, geboren 1971 in Amsterdam, lebt und schreibt in New York. Neben allen großen niederländischen Literaturpreisen erhielt er 2002 den NRW-Literaturpreis für sein Gesamtwerk. Neben seinen literarischen Arbeiten verfasst Arnon Grünberg einen täglichen Blog und ist in den Niederlanden bekannt für seine Kolumnen und Reportagen.
Auszeichnungen
  • Kellendonkpreis für sein Gesamtwerk , 2011
  • Constantijn-Huygens-Preis für sein Gesamtwerk , 2009
  • De Gouden Uil Literatuurprijs für ›Tirza‹ , 2007
  • Libripreis für ›Tirza‹ , 2007
  • F. Bordewijk-Preis für ›Der Vogel ist krank‹ , 2004
  • AKO-Literaturpreis für ›Der Vogel ist krank‹ , 2004
  • Am 7. September wird Marek van der Jagt für sein prosaistisches Schaffen mit dem NRW-Literaturpreis ausgezeichnet , 2002
  • Belgischer Goldene-Eule-Literaturpreis für die Erasmus-Paraphrase ›Die Menschheit sei gepriesen‹ , 2002
  • In der Reihe ›Das Literarische Quartal‹ des Kulturmagazins ›Aspekte‹ im ZDF wurde ›Amour fou‹ zum Quartalsbuch Sommer 2002 gewählt , 2002
  • Marek van der Jagt hat für ›Amour fou‹ den Anton-Wachter-Preis gewonnen , 2000
  • Arnon Grünberg hat für seinen Roman ›Phantomschmerz‹ den niederländischen AKO-Literaturpreis erhalten. Der Preis ist nach einer Buchladenkette benannt, die Preissumme beträgt 100'000 Gulden , 2000
  • Arnon Grünberg hat für seinen Romanerstling ›Blauer Montag‹ den Anton-Wachter-Preis gewonnen , 1994
Alle Auszeichnungen zeigen
verbergen
Verfilmungen
  • Tirza, Rudolf van den Berg, 2010
Couchsurfen und andere Schlachten
Amour fou
Tirza
Blauer Montag
Mit Haut und Haaren
Mitgenommen