Filter

  • Neuste Beiträge
  • Archiv
  • Monat
  • Foto/ Video/ Audio

Katrine Engberg eröffnet uns die Welt des skandinavischen Thrillers

Mit Katrine Engberg hat Diogenes seinen Norden gefunden. Nach Venedig und dem Périgord dürfen Sie sich auf diese große Kopenhagen-Thriller-Serie freuen. Den Start macht der Nummer-1-Bestseller Krokodilwächter. Erfahren Sie hier im Interview mehr über die charmante Dänin, die übrigens fließend Deutsch spricht.

<p>Foto: Alberto Venzago / © Diogenes Verlag</p><br/>
Weiterlesen

Gelato und Musik kombinieren? Andrea De Carlo mischt nicht nur in seinem neuen Roman beides gekonnt

In Ein fast perfektes Wunder erzählt Andrea De Carlo die leidenschaftliche Begegnung zwischen Milena, die eine kleine Gelateria betreibt, und Nick, einem erfolgreichen Rockmusiker. Dass sie so verschieden sind, fordert die beiden heraus. In Wirklichkeit lassen sich De Carlos heiß­ge­liebtes Speiseeis und Musik zum Glück aber ganz wunderbar kombinieren.

Weiterlesen

»Die Alteingesessenen, die Neuen, wie arrangieren sie sich?« Christoph Poschenrieders neuer Roman

Ein Dorf fernab der Welt, wo nicht nur Straße und Tal enden, sondern auch Handys nicht funktionieren. Ausgerechnet hier soll ein knappes Dutzend Fremde aus dem Nahen Osten untergebracht werden. Das Dorf gerät in Aufruhr. In seinem neuen Roman Kind ohne Namen setzt sich der Münchner Christoph Poschenrieder mit dem Ankommen und Zusammenleben auseinander – und etwas märchenhaft wird es auch.

Weiterlesen

»Es ist wichtig, sich bewusst zu sein, dass Wunder existieren.« Andrea De Carlo über seinen neuen Roman

Der Sommer ist vorbei, doch Milena hält ihre Gelateria offen. Da eine legen­dä­re Rockband in dem provenzalischen Städtchen ein Konzert gibt, werden Fans aus aller Welt erwartet – und finden vielleicht auch den Weg in ihren Laden. Mit dem Leadsänger der Gruppe hat sie allerdings nicht gerechnet. Ein fast perfektes Wunder?

Weiterlesen

Mag ich / Mag ich nicht – heute mit: Grégoire Hervier

Voilà! Nun ist er da, unsere Neuentdeckung aus Frankreich: Grégoire Hervier mit seinem abgefahrenen und virtuosen Roman Vintage. Ein faszinierendes Roadmovie über das größte Rätsel der Rockgeschichte. Ein junger Musiker sucht nach der teuersten aller Kultgitarren, der ›Gibson Moderne‹. Eine Patentzeichnung gab es, doch wurden im Jahr ihrer Erfindung auch Exemplare gebaut? Eine Reise quer durch Amerika und die gol­denen Jahre von Blues und Rock beginnt.

<p>Foto: © Sophie Hervier</p><br/>
Weiterlesen

Anna Stothard und ihr Museum der Erinnerung

Anna Stothard gewährt anlässlich des Erscheinen ihres neuen Romans, Museum der Erinnerung, einen Einblick in eigene sorgsam aufbewahrte Erinnerungsstücke. Und erzählt uns auch gleich zu jedem Objekt eine Geschichte.

<p>Foto: © Anna Stothard</p><br/>
Weiterlesen

Brunos Küchenkalender 2017

»Was koch ich heute?« war noch nie so einfach zu beantworten. Denn nun gibt es Brunos Küchenkalender 2017 von Martin Walker. Nach dem mehrfach prämierten ›Bruno‹-Kochbuch – kommen Sie mit ›Chef de police‹ und Hobbykoch Bruno jetzt genussvoll durchs Jahr und durchs Périgord. Mal deftig, mal einfach, mal raffiniert.

Weiterlesen

»Was mich antreibt, ist die Suche nach Verdrängungen in Familiensystemen, nach dem Verschweigen der wahren Bedürfnisse.«

In seinem neuen Roman Ein passender Mieter ergründet Lukas Hartmann die Kräfte, die eine Familie zusammenhalten – und diejenigen, die sie auseinandersprengen. Wir trafen den Schweizer Bestsellerautor zum Gespräch über sein neues Buch und eine bevorstehende Verfilmung.

<p>Foto: © Bernard van Dierendonck</p><br/>
Weiterlesen

»In meinem Roman wird Bin Laden zu einem Monster mit menschlichem Gesicht.«

Was wäre, wenn … der meistgesuchte Mann der Welt bei jenem spektakulären Überfall auf sein Haus in Pakistan im Mai 2011 gar nicht erschossen worden wäre? Der niederländische Bestsellerautor Leon de Winter legt mit Geronimo einen atemberaubenden Roman vor, der auf geniale Weise die Grenzen zwischen Realität und Phantasie ins Wanken bringt.

<p>Foto: Marco Okhuizen / laif</p><br/>
Weiterlesen