Filter

  • Neuste Beiträge
  • Archiv
  • Monat
  • Foto/ Video/ Audio

Petros Markaris: »Griechen sind wir nicht durch Geburt, sondern durch Teilhabe an der griechischen Bildung.«

Übersetzerin Michaela Prinzinger spricht mit dem beliebten griechischen Autor über »Deutsches« und »Griechisches« in seinem Leben und Werk. Der »vierte« Band der Krisen-Trilogie bildet den Ausgangspunkt für Rückschau und Ausblick. Sowohl Autor als auch Übersetzerin hoffen, zu neuen Ufern – jenseits der Krise – aufbrechen zu können!

Weiterlesen

Post von Petros Markaris aus Buenos Aires

Trotz seiner über siebzig Jahre ist Petros Markaris täglich von früh bis spät auf den Beinen. Wenn er nicht gerade an einem neuen Roman arbeitet, gibt er Journalisten aus aller Welt Interviews zur politischen und wirtschaftlichen Lage in Griechenland oder stellt seine Bücher auf Lesereisen in ganz Europa vor – und manchmal auch in Übersee. Letztes Jahr besuchte der 1937 in Istanbul geborene Autor auf Einladung seiner südamerikanischen Verlage Argentinien, Chile und Uruguay. Eindrücke dieser Reise schilderte er seiner Lektorin in einer E-Mail und erzählt sie heute uns in der Rubrik »Post von …«.

Weiterlesen