Logo Diogenes Verlag
Icon neues Buch Arnon Grünberg  |  Der Vogel ist krank  |  Roman, Taschenbuch, 496 Seiten | ca. € (D) 12.90 / sFr 18.90* / € (A) 13.30

Roman, detebe 23550, 496 Seiten
Erscheint im Juli 2015

ISBN 978-3-257-23550-0
ca. € (D) 12.90 / (A) 13.30
ca. sFr 18.90*
* unverb. Preisempfehlung

Merken Platzhalter Okay-Icon Drucken

Arnon Grünberg
Der Vogel ist krank

Aus dem Niederländischen von Rainer Kersten

Vor den Wagnissen einer Schriftstellerkarriere hat sich Christian Beck in eine Existenz als Übersetzer von Gebrauchsanweisungen geflüchtet – ein Asyl vor dem eigenen Leben. Doch wie lange kann man sich aus dem Leben heraushalten? Als seine langjährige Freundin todkrank wird, will sie heiraten – aber nicht ihn.

Mehr zum Inhalt

In aller Herrgottsfrühe wacht Christian Beck auf, als seine langjährige Freundin mit unverwandtem Blick im Bett sitzt und von sich selber sagt: »Der Vogel ist krank.« Er, der sich von allen Abenteuern verabschiedet hatte, nur noch Gebrauchsanweisungen übersetzt und nicht mehr Bücher schreibt, gerät in einen Strudel von Ereignissen. Eigentlich hatte er geglaubt, das Leben durchschaut zu haben, da spielt es ihm einen Streich: Ein Asylbewerber heiratet in seinen Haushalt ein. ›Der Vogel ist krank‹ ist nicht nur eine spannende Dreiecksgeschichte, sondern auch eine anrührende Liebesgeschichte und – last but not least – eine gnadenlose Abrechnung mit gesellschaftlichen Konventionen. Arnon Grünberg erhielt für ›Der Vogel ist krank‹ 2004 den renommierten niederländischen, mit 50 000 Euro dotierten AKO-Literaturpreis. Die Jury: »Ein Buch, das den Leser schockiert, aber auch amüsiert. Das Fiktion ist und gleichzeitig am Puls der Zeit. Ein Buch mit einer packenden Geschichte und zudem ebenso fesselnden wie verblüffenden Ideen zur ›condition humaine‹. Ein aufwühlendes Buch, weil der Autor meisterhaft ein aktuelles Thema in atemberaubende Literatur verwandelt. Ein großartiger Roman, der den modernen Menschen als existentiellen Exilanten zur Darstellung bringt und durch eine provozierende Rollenumkehr auf faszinierende Weise die Moral und den menschlichen Opportunismus entlarvt.«

StimmenAlle anzeigen

»Arnon Grünberg ist ein kluger, sprachmächtiger und wüster Erzähler.«Literaturen

»Was für ein rasant komisches und doch melancholisches Buch über die Achterbahn der Liebe!«Elke Heidenreich

Lesezeichen / Weitersagenschliessen