News

Chris Kraus

Alexis Schwarzenbach stellt in der aktuellen Literaturbeilage der NZZ am Sonntag Chris Kraus' aktuellen Roman Das kalte Blut vor und ist begeistert: «Chris Kraus [ist] ein grandioses deutsches Jahrhundertporträt gelungen, das durch seinen Fokus nicht nur auf die Nazizeit, sondern auch die Jahrzehnte davor und danach überzeugende neue Narrative schafft.» Ganze Beilage hier zum Download.

Chris Kraus ist derzeit mit dem Roman (erschienen am 22.3.2017) auf Lese- und Pressereise.
Sein Familienepos handelt vom Leben zweier deutschbaltischer Brüder, die zunächst im Nationalsozialismus, dann in der jungen Bundesrepublik Deutschland Karriere machen. Sie verbindet bis zuletzt die Liebe zu ihrer jüdischen Adoptivschwester Ev.


Zum Buch Zum Autor