Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Vögel in Käfigen und Volieren

Vögel in Käfigen und Volieren

Aus dem Italienischen von Burkhart Kroeber
Fjodor Barna, ein junger Amerikaner in Mailand, fühlt sich fremd in einer Gesellschaft, die nur aus vorgestanzten Figuren besteht. Doch anstatt zu protestieren, beobachtet er nur und wundert sich. Dann trifft er auf eine, die fliegen kann: Malaidina, ein Wesen aus einer anderen Welt, der er nachzujagen beginnt.
Mehr zum Inhalt
Ein junger Mann lässt sich durch eine Stadt treiben, er weiß nicht, was er hier soll. Er kommt aus Amerika und aus reicher Familie, er hat eine Arbeit und eine Wohnung, es geht ihm gut, er interessiert sich für nichts. Die Stadt ist Mailand, ein kaltes und nebliges Glitzer–Mailand voller geschäftiger Angestellter und effizienter Manager. Der junge Mann ist ein später Nachfahre von Holden Caulfield, dem Jungen in Salingers ›Fänger im Roggen‹: Wie jener fühlt er sich fremd in einer Gesellschaft, die nur noch aus vorgestanzten Figuren besteht. Aber er fügt sich willenlos ein, ohne zu protestieren, er beobachtet nur noch und wundert sich. Dann trifft er auf eine, die offenbar fliegen kann: Malaidina, ein Wesen aus einer anderen Welt, eine fast ungreifbare Erscheinung, der er nachzujagen beginnt. Es wird spannend, in jeder Hinsicht: Er lernt zu begreifen, zu leben, auch um sein Leben zu kämpfen.

Taschenbuch
304 Seiten
erschienen am 27. März 2007

978-3-257-21386-7
€ (D) 9.90 / sFr 14.90* / € (A) 10.20
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
Drucken