Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Gesammelte Werke in zehn Bänden in Kassette

Gesammelte Werke in zehn Bänden in Kassette

Der komplette Schopenhauer: Jeder Band bringt den integralen Text in der originalen Orthographie und Interpunktion Schopenhauers; Übersetzungen und seltene Fremdwörter sind in eckigen Klammern eingearbeitet; ein Glossar wissenschaftlicher Fachausdrüc

Ob als streitbarer Philosoph, wunderlicher Einzelgänger oder bahnbrechender Denker – der Name Arthur Schopenhauer klingt wie Donnerhall durch die Philosophie. Unter dem Einfluss Platons und Kants fand er zu einer eigenen Philosophie, die Erkenntnistheorie und Metaphysik zu einem »subjektiven Idealismus« verbindet. Mit der vorliegenden Standardausgabe ist das Gesamtwerk abgebildet für Schule und Studium, um sich dem genia­lischen Geist umfassend zu nähern.

Mehr zum Inhalt

Der Name Arthur Schopenhauer ist niemandem unbekannt, der je mit Philosophie in Berührung gekommen ist. Ob als streitbarer Philosoph, wunderlicher Einzelgänger, von sich selbst mehr als überzeugter Wissenschaftler, Frauenhasser, Antisemit oder bahnbrechender Denker – auf die eine oder andere Weise hat jeder schon von ihm gehört. Deswegen sind seine schon in jungem Alter verfassten Abhandlungen jedoch keineswegs trivial zu nennen. Schopenhauer hat ein in sich geschlossenes Denkgebäude von beeindruckender Struktur und Wirkmächtigkeit geschaffen. Er setzte sich nicht nur mit seinen Zeitgenossen Johann Wolfgang von Goethe oder den Philosophenkollegen Hegel, Schelling und Fichte auseinander, sondern fand unter dem Einfluss Platons und Kants zu einer eigenen Philosophie, die Erkenntnistheorie und Metaphysik zu einem »subjektiven Idealismus« verbindet. Sein Einfluss auf die Nachwelt ist unbestreitbar, seine Bewunderer reichen von Friedrich Nietzsche bis Leo Tolstoi.

Die vorliegende Standardausgabe für Schule und Studium umfasst das Gesamtwerk. Auf fast 3500 Seiten in handlichen Paperback-Bänden – einzeln oder im Schuber – sind die folgenden Schriften versammelt: Die beiden Grundprobleme der Ethik: Über die Freiheit des menschlichen Willens, Über die vierfache Wurzel des Satzes vom zureichenden Grunde / Über den Willen, Die Welt als Wille und Vorstellung I, Die Welt als Wille und Vorstellung II, Parerga und Paralipomena I, Parerga und Paralipomena II. Angeschlossen ist ein umfangreicher Anhang und Apparat, der den Zugang zum Werk erleichtert. Der Text in Originalorthographie und -interpunktion folgt der historisch-kritischen Gesamtausgabe von Arthur Hübscher, einem der führenden Schopenhauer-Spezialisten und langjährigem Vorsitzenden der Schopenhauer-Gesellschaft; die editorischen Texte stammen von Angelika Hübscher.


Taschenbuch
3488 Seiten
erschienen am 28. August 2007

978-3-257-23600-2
€ (D) 89.00 / sFr 127.90* / € (A) 91.50
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
Drucken