Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Sommerlügen

Sommerlügen

Lebensentwürfe, Liebeshoffnungen, Alterseinsichten – was ist Illusion, und was stimmt? Was bleibt, wenn eine Illusion zerplatzt? Die Flucht in eine andere? Weil das Leben ohne Lebenslügen nicht zu bewältigen ist? Sieben irritierend-bewegende Geschichten von Bernhard Schlink.
Mehr zum Inhalt
»Der Tag, an dem sie aufhörte, ihre Kinder zu lieben …« So beginnt die Geschichte einer Frau, die merkt, dass das, was ihrem Leben Sinn gegeben hat, nicht mehr trägt. Sie macht sich auf die Suche, trifft den Mann wieder, den sie als Studentin geliebt hat wie er sie. Hat sie damals die falsche Entscheidung getroffen? Ein Sohn will endlich wissen, wer sein Vater ist, und macht mit ihm eine Reise. Ein Mann, unheilbar krank, arrangiert einen Sommer mit den Seinen, um in den Tod zu gehen, wenn das Leben noch schön ist. Ein Passagier hört auf einem Flug die Lebensbeichte seines Sitznachbarn – oder sind es lauter Lügen? Warum versucht ein junger Mann und Vater seine erfolgreiche Frau vor der Welt zu verstecken? Was treibt einen Liebenden, seine Geliebte wieder und wieder zu belügen und in den Lügen sie und sich selbst zu verlieren? Und wie löst man die Stricke, mit denen einen das alte Leben hält, wenn späte Liebe ein neues Leben verspricht? Die Lügen, mit denen wir leben, behutsam aufzudecken ist der Kern dieser unbestechlich klaren, schwermütig schönen Erzählungen. "

Taschenbuch deluxe
368 Seiten
erschienen am 01. Juli 2014

978-3-257-26115-8
€ (D) 12.00 / sFr 16.00* / € (A) 12.40
* unverb. Preisempfehlung
Drucken
<
>
»Die sieben Prosaminiaturen sind leicht, elegant, dialogstark und psychologisch schlüssig.«
Hendrik Werner / Weser-Kurier, Bremen
»›Sommerlügen‹ ist ein Stück ausgezeichnet gelungener Literatur, auf das man in diesem Sommer nicht verzichten sollte.«
Waltraut Worthmann-von Rode / Südwestrundfunk, Baden-Baden
»Bernhard Schlink lotet tief und bietet fein nuancierende, erlesene Kammerspiele.«
Focus, München
»Die sieben Prosaminiaturen sind leicht, elegant, dialogstark und psychologisch schlüssig.«
Hendrik Werner / Weser-Kurier, Bremen
»›Sommerlügen‹ ist ein Stück ausgezeichnet gelungener Literatur, auf das man in diesem Sommer nicht verzichten sollte.«
Waltraut Worthmann-von Rode / Südwestrundfunk, Baden-Baden
»Bernhard Schlink lotet tief und bietet fein nuancierende, erlesene Kammerspiele.«
Focus, München
Alle Zitate zeigen
verbergen