Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Der Pensionierte

Der Pensionierte

Fragment eines Kriminalromans
Mit einem möglichen Schluß von Urs Widmer und einem Nachwort von Peter Rüedi
In Dürrenmatts eigenen Worten »handelt der Roman davon, wie nach den ersten Tagen seiner Pensionierung ein bernischer Polizeikommissär alle seine Verbrecher aufsucht, die er im Verlauf seiner langen Tätigkeit aus Humanität und Wissen um das Ungenügen menschlicher Gerechtigkeit hatte entkommen lassen.« (›Sätze aus Amerika, Januar 1970‹)
Mehr zum Inhalt
Dürrenmatts fünfter Kriminalroman, dessen fresssüchtiger Held Gottlieb Höchstettler dem Kommissär Bärlach aus ›Der Richter und sein Henker‹ und ›Der Verdacht‹ wie aus dem Gesicht geschnitten ist, ist Fragment geblieben. Aus den Handlungsfäden hat Urs Widmer – auf Anregung der ›Weltwoche‹ – einen möglichen Schluss voller Poesie geknüpft, der uns auf freche und weinselige Umwege führt … In Dürrenmatts eigenen Worten »handelt der Roman davon, wie nach den ersten Tagen seiner Pensionierung ein bernischer Polizeikommissär alle seine Verbrecher aufsucht, die er im Verlauf seiner langen Tätigkeit aus Humanität und Wissen um das Ungenügen menschlicher Gerechtigkeit hatte entkommen lassen« (›Sätze aus Amerika‹, Januar 1970).

Taschenbuch
128 Seiten
erschienen am 01. Oktober 1997

978-3-257-22981-3
€ (D) 8.90 / sFr 12.90* / € (A) 9.20
* unverb. Preisempfehlung
Drucken