Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Letzter Sommertag

Letzter Sommertag

Aus dem Englischen von Bernhard Robben, Harry Rowohlt und Michael Walter
›Letzter Sommertag‹ vereint eine Auswahl von Geschichten aus den Büchern ›Erste Liebe, letzte Riten‹ und ›Zwischen den Laken‹, mit denen Ian McEwan berühmt wurde.
Mehr zum Inhalt
Als Ian McEwan mit zwanzig seine ersten Stories schrieb, sangen nicht nur die Beatles gegen das biedere England an. McEwans Geschichten waren so schockierend neu in ihrem schonungslosen Blick auf menschliche Obsessionen und Triebe, daß es den Mut eines Niederländers brauchte, damit ein erstes Buch von ihm erschien: Ian McEwans erster Verlag war in Amsterdam. Doch als ›Erste Liebe, letzte Riten‹ dann endlich auch in England veröffentlicht wurde, war die Begeisterung groß, die Kritiker sprachen von dem »brilliant debut by the most promising writer around« (›Al Alvarez/The Observer‹) und verliehen McEwan für seinen Erstling prompt den renommierten Somerset-Maugham-Award. Auch sein Erzählungsband ›Zwischen den Laken‹ gelangte unverzüglich auf die Bestsellerliste der ›Sunday Times‹. Erzählungen vom Meister der Kurzgeschichten, der es mit seinen Romanen mittlerweile zu Weltruhm gebracht hat – zum Wiederlesen und Neuentdecken.

Taschenbuch
320 Seiten
erschienen am 23. Februar 2010

978-3-257-24013-9
€ (D) 9.90 / sFr 14.90* / € (A) 10.20
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
Drucken