Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Nussschale

Nussschale

Aus dem Englischen von Bernhard Robben

Eine klassische Konstellation: der Vater, die Mutter und der Liebhaber. Und das Kind, vor dessen Augen sich das Drama entfaltet. Aber so, wie Ian McEwan sie erzählt, hat man diese elementare Geschichte noch nie gehört. Verblüffend, verstörend, fesselnd, philosophisch – eine literarische Tour de Force von einem der größten Erzähler englischer Sprache.

Mehr zum Inhalt

Trudy betrügt ihren Ehemann. Sie wohnt nach wie vor in seinem Haus – einem heruntergekommenen Einfamilienhaus in London, das ein Vermögen wert ist –, aber ohne ihren Gatten, den Dichter und Verleger John. Stattdessen geht dort sein Bruder ein und aus, der zutiefst banale Bauunternehmer Claude. Trudy und Claude haben einen Plan. Doch ihre Intrige hat einen Zeugen: das wissbegierige, knapp neun Monate alte, ungeborene Kind in Trudys Bauch.
Von List und Leidenschaft, Verrat und Mord – ein atemberaubendes Drama, erzählt aus einer der ungewöhnlichsten Perspektiven der zeitgenössischen Literatur.


Hardcover Leinen
288 Seiten
erschienen am 26. Oktober 2016

978-3-257-06982-2
€ (D) 22.00 / sFr 30.00* / € (A) 22.70
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
Drucken
<
>

»Eine Mischung aus Kriminalgeschichte und Satire.«

Gina Thomas / Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Stilistisch wie immer brillant.«

Guido Kalberer / Tages-Anzeiger, Zürich

»Leidenschaft, Verrat, Mord – atemlos jagt man durch diese großartige Literatur.«

Gala, Hamburg

»Ein tolles Finale.«

Jürgen Kanold / Südwest Presse, Ulm

»Eine Mischung aus Kriminalgeschichte und Satire.«

Gina Thomas / Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Stilistisch wie immer brillant.«

Guido Kalberer / Tages-Anzeiger, Zürich

»Leidenschaft, Verrat, Mord – atemlos jagt man durch diese großartige Literatur.«

Gala, Hamburg

»Ein tolles Finale.«

Jürgen Kanold / Südwest Presse, Ulm
Alle Zitate zeigen
verbergen