Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Über Bord

Über Bord

›Nonnenkloster‹ nennen die Leute das Haus, in dem Amalia, Ellen und Hildegard wohnen. Ein idyllisches Zuhause – bis zu dem Tag, als es klingelt und ein Fremder vor der Tür steht, der behauptet, ein Halbbruder von Ellen zu sein. Man sticht gemeinsam in See, um sich näher kennenzulernen. Über Bord geht dabei so allerlei.
Mehr zum Inhalt
Eine marode Villa, Geldsorgen, eine betagte Mutter, zwei Töchter mit unpassenden Freunden, eine schlecht bezahlte, langweilige Stelle beim Einwohnermeldeamt – so sieht Ellens trister Alltag aus. Geschieden und nicht mehr ganz jung, sieht sie die Zukunft nicht gerade in rosigem Glanz. Nur ein Märchenprinz könnte sie retten, Ellen aber mag nicht an Wunder glauben. Da taucht ein gutaussehender Mann auf und behauptet, ihr Halbbruder zu sein. Dank einiger Gentests kommen erstaunliche Familiengeheimnisse ans Licht. Die Einladung zu einer Mittelmeer-Kreuzfahrt erscheint Ellen als Höhepunkt ihres Lebens. Doch nicht nur die Illusion einer letzten großen Liebe geht über Bord …

eBook
336 Seiten (Printausgabe)
erschienen am 24. Juli 2012

978-3-257-60179-4
€ (D) 9.99 / sFr 13.00* / € (A) 9.99
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
Drucken
<
>
»Ingrid Noll beschreibt das affektierte Treiben auf dem Luxusliner mit spürbarer Freude. Sie erzählt mit viel Liebe zu ihren Figuren und Affinität zum schwarzen Humor.«
Saarbrücker Zeitung
»Leichte, spannende Sommerunterhaltung vom Feinsten, und das für Frauen und Männer und nicht nur für Kreuzfahrer!«
Christel Freitag / NDR Kultur, Hamburg
»Ingrid Noll beschreibt das affektierte Treiben auf dem Luxusliner mit spürbarer Freude. Sie erzählt mit viel Liebe zu ihren Figuren und Affinität zum schwarzen Humor.«
Saarbrücker Zeitung
»Leichte, spannende Sommerunterhaltung vom Feinsten, und das für Frauen und Männer und nicht nur für Kreuzfahrer!«
Christel Freitag / NDR Kultur, Hamburg
Alle Zitate zeigen
verbergen