Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Der Sohn

Der Sohn

Aus dem Niederländischen von Hanni Ehlers
Schlagartig ist es vorbei, das sorglose Leben der Familie Silverstein. Da ist einer, der ihr Leben bedroht, denn er ist gefangen in einer Geschichte, die der Vergangenheit angehört und doch auf fatale Weise bis in die Gegenwart reicht. Eine Geschichte, die Großvater Silverstein immer verschwiegen hat. Und die sein Enkel Mitch zu Ende führt.
Mehr zum Inhalt
Als Sara Silverstein unter der Schreibtischplatte ihres verstorbenen Vaters eine alte Pistole mit fünf Patronen findet, sind sie und ihr geliebter Familienkokon längst Opfer einer Kette von unfassbaren Grausamkeiten geworden, deren Zusammenhang sie noch nicht begreift. Nach und nach erkennt sie, dass da ein Täter waltet, der selbst in eine uralte Geschichte von Hass, Schuld und Opferrolle verstrickt ist. Und was treibt ihren 18-jährigen Sohn Mitch dazu, die Niederlande zu verlassen und sich in den USA zum Afghanistan-Kämpfer ausbilden zu lassen? Die Geschichte einer Heimsuchung: ›Das ist wohl das Schlimmste auf der Welt: Wenn man die, die man liebt, nicht beschützen kann.‹"

Hardcover Leinen
416 Seiten
erschienen am 21. Februar 2012

978-3-257-06811-5
€ (D) 22.90 / sFr 32.90* / € (A) 23.60
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
<
>
»Mit erbarmungslosem Tempo und einer quälend-einnehmenden Sprache erzählt Jessica Durlacher von den Verheerungen eines Krieges, der seit 67 Jahren vorbei ist, aber einstweilen nicht zu Ende geht.«
Alexander Solloch / NDR Kultur, Hannover
»In einen berührenden Familienroman bettet Jessica Durlacher ihren vielschichtigen Psychothriller ein.«
Anita Pollak / Wina, Wien
»Jessica Durlacher erzählt von den Sorgen einer Mutter – und einem alten Geheimnis, das plötzlich das Glück der ganzen Familie gefährdet.«
Angela Wittmann / Brigitte, Hamburg
»Mit erbarmungslosem Tempo und einer quälend-einnehmenden Sprache erzählt Jessica Durlacher von den Verheerungen eines Krieges, der seit 67 Jahren vorbei ist, aber einstweilen nicht zu Ende geht.«
Alexander Solloch / NDR Kultur, Hannover
»In einen berührenden Familienroman bettet Jessica Durlacher ihren vielschichtigen Psychothriller ein.«
Anita Pollak / Wina, Wien
»Jessica Durlacher erzählt von den Sorgen einer Mutter – und einem alten Geheimnis, das plötzlich das Glück der ganzen Familie gefährdet.«
Angela Wittmann / Brigitte, Hamburg
Alle Zitate zeigen
verbergen