Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Herr Sauermann sucht seine Zähne

Herr Sauermann sucht seine Zähne

Aus dem Amerikanischen von Kati Hertzsch
Alfred Sauermann vermisst seine falschen Zähne und durchwühlt alle seine Habseligkeiten, um sie zu finden. Jon und Tucker Nichols haben alle diese Dinge gezeichnet und beschriftet. Die Bildergeschichte eines wunderbaren, kunterbunten Durcheinanders. Ein modernes und poetisches Wimmelbuch für Kinder und Erwachsene in der Tradition von Richard Scarry und Maurice Sendak.
Mehr zum Inhalt

Eines Morgens wacht Alfred Sauermann auf und kann seine falschen Zähne nicht finden. Eine Vermisstenanzeige aufzugeben ist sein erster Gedanke. (Okay. Vielleicht doch keine so gute Idee.) Dann beschließt er, seine Habseligkeiten zu durchsuchen. (Habseligkeiten nennt man die Dinge, die man so hat.) Und Alfred Sauermann hat viele Dinge: einen Löwenzahn, Klebeband zum Abrollen, eine Luftpumpe, einen Sheriffstern, Kronkorken, eine Sicherheitsnadel. (Er hat noch viel mehr, aber dafür reicht der Platz hier nicht.) Alfred merkt, dass er allein nicht weiterkommt, und tut das einzig Richtige: Er ruft seine Schwester an. (Schwestern wissen immer, was man tun muss.) Und die sagt: Ordne deine Sachen in Gruppen. Alles, was in keine Gruppe gehört, sind deine Zähne. Ihr seid neugierig, wie die Geschichte ausgeht? Dann macht Euch auf etwas gefasst.


Kinderbücher
Hardcover Pappband
21,6 x 35,6 cm
48 Seiten
erschienen am 28. Oktober 2015

978-3-257-01181-4
€ (D) 20.00 / sFr 27.00* / € (A) 20.60
* unverb. Preisempfehlung
Drucken
<
>
»Ein wunderwitziges Wimmelbuch, in dem es viel zu entdecken und zu lachen gibt.«
Anja Wasserbäch / Stuttgarter Nachrichten
»Ein amüsantes Bilderbuch für kleine und große Chaoten.«
NN / Buchmedia Magazin, Wien
»Ein unerschöpfliches Wimmel-Such-Buch für alle, die Ameisenzirkusse und anderen Unsinn lieben. Urkomisch!«
Christine Knödler / Eltern, Hamburg

»Ein Bilderbuch für die gemeinsame Kuschelstunde. Kinder können vieles entdecken, als Erwachsener freut man sich über die witzigen Kommentare zu den Gegenständen.«

Zeit leo, Hamburg

»Grandios komisch. Das Chaos lebt mit Leidenschaft, so lautet die Botschaft dieses fröhlichen Buches. Beim Entdecken und Weiterphantasieren findet der Leser auf jeden Fall eins: Leseglück!«

Elke Vogel / Oberhessische Presse, Marburg
»Ein wunderwitziges Wimmelbuch, in dem es viel zu entdecken und zu lachen gibt.«
Anja Wasserbäch / Stuttgarter Nachrichten
»Ein amüsantes Bilderbuch für kleine und große Chaoten.«
NN / Buchmedia Magazin, Wien
»Ein unerschöpfliches Wimmel-Such-Buch für alle, die Ameisenzirkusse und anderen Unsinn lieben. Urkomisch!«
Christine Knödler / Eltern, Hamburg

»Ein Bilderbuch für die gemeinsame Kuschelstunde. Kinder können vieles entdecken, als Erwachsener freut man sich über die witzigen Kommentare zu den Gegenständen.«

Zeit leo, Hamburg

»Grandios komisch. Das Chaos lebt mit Leidenschaft, so lautet die Botschaft dieses fröhlichen Buches. Beim Entdecken und Weiterphantasieren findet der Leser auf jeden Fall eins: Leseglück!«

Elke Vogel / Oberhessische Presse, Marburg
Alle Zitate zeigen
verbergen