Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Catherine, die kleine Tänzerin

Catherine, die kleine Tänzerin

Aus dem Französischen von Ingrid Altrichter. Mit farbigen Illustrationen von Sempé
Catherine, die kleine Tänzerin ist die Geschichte eines kleinen Mädchens und ihres Papas, die in Paris leben, während die Mama, eine Primaballerina, weit weg ist. Das Leben in Paris ist nicht immer leicht: Catherine muss sich den harten Regeln der Schule und der Ballettlehrerin beugen und ihr Vater den rauhen Gesetzen der Geschäftswelt. Darum tauschen beide öfter ihre Brillen aus und entdecken die Welt ganz neu …
Mehr zum Inhalt
Die kleine Catherine lebt mit ihrem Papa in Paris. Dieser handelt mit geheimnisvollen Paketen nachts in einer großen Lagerhalle, unter den missbilligenden Blicken seines Compagnons Casterade. Catherine spürt, dass es besser ist, Papa keine Fragen über seinen Beruf zu stellen. Beide verbindet die Sehnsucht nach Mama, die als Tänzerin in Amerika arbeitet. Catherine trägt wie ihr Papa eine Brille, was vieles kompliziert, nur nicht im Ballettunterricht, wo sie sie abnimmt und tanzt wie im Traum …

Kinderbücher
Hardcover Halbleinen
14,3 x 21,3 cm
80 Seiten
erschienen am 23. April 2013

978-3-257-01162-3
€ (D) 14.90 / sFr 19.90* / € (A) 15.40
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
Drucken
<
>
»Der sehnsuchtsvolle, zartbittere Charme dieses Kinderbuches wird Kinder und Eltern entzücken.«
Tribune de Lausanne
»Dieser kleine Roman voller Charme und Poesie entstand aus der schicksalhaften Begegnung eines Zeichners mit einem Schriftsteller…«
Le Figaro Littéraire, Paris
»Ein bezauberndes Werk für Groß und Klein - oder umgekehrt.«
Schweizer Illustrierte, Zürich
»Der sehnsuchtsvolle, zartbittere Charme dieses Kinderbuches wird Kinder und Eltern entzücken.«
Tribune de Lausanne
»Dieser kleine Roman voller Charme und Poesie entstand aus der schicksalhaften Begegnung eines Zeichners mit einem Schriftsteller…«
Le Figaro Littéraire, Paris
»Ein bezauberndes Werk für Groß und Klein - oder umgekehrt.«
Schweizer Illustrierte, Zürich
Alle Zitate zeigen
verbergen