Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Neue Freunde

Neue Freunde

Deutsch von Anna Cramer-Klett
Freunde hat, wer sich Freunde macht. Und das ist gar nicht so schwer: Man braucht nur das richtige Werkzeug… und vielleicht noch einen Freund, der einem beim Freundemachen hilft.
Mehr zum Inhalt
Rafi ist mit seinen Eltern umgezogen. Er kennt niemanden am neuen Ort, und so kommt auch keiner zu seinem Geburtstag. Wie gut, dass sein Vater ihm, seit er klein ist, Werkzeug schenkt. So kann Rafi sich zumindest beschäftigen: Aus dem, was andere Leute wegwerfen, bastelt er sich das, was er nicht hat: Freunde. Als Ki, das Nachbarmädchen, den Krach aus Rafis Werkstatt hört, wird sie neugierig. Was macht der Junge da? »Ich mache mir Freunde«, so die Antwort. Und da will sie mit ihrer Nähmaschine dann doch unbedingt mithelfen. Die beiden haben viel Spaß miteinander, machen sich Freunde und werden dabei Freunde. Rafis und Kis phantasievolle Geschöpfe bevölkern schon bald den kompletten Vorgarten – die anderen Kinder kommen und staunen und wollen nur zu gerne gezeigt bekommen, wie man sich solche ›neuen Freunde‹ macht. Doch auch die Polizei wird auf die skurrile Gesellschaft im Vorgarten aufmerksam und will ihn aus Hygienegründen räumen lassen. Gott sei Dank haben die ›neuen Freunde‹ im Museumsdirektor schon einen neuen Freund gefunden. Ein Kinderbuch über die Macht der Freundschaft, das Überwinden von Vorurteilen, die Freude am gemeinsamen Schaffen und die verbindende Kraft der Kunst und Phantasie.

Kinderbücher
Hardcover Pappband
21 x 29,7 cm
40 Seiten
erschienen am 24. April 2007

978-3-257-01123-4
€ (D) 14.90 / sFr 19.90* / € (A) 15.40
* unverb. Preisempfehlung
Drucken
<
>
»Ungerers Illustrationen stecken voller Details und regen zum Dialog an. Empfehlung: (Vor-)Lesen und schauen.«
Südkurier, Konzstanz
»Die Geschichte ist ein wunderbar erzähltes Plädoyer für Freundschaft, für gemeinsames Schaffen und die verbindende Kraft der Kunst und Phantasie.«
Rheinischer Merkur, Bonn
»Tomi Ungerer ist ein ansprechend illustriertes und zeitgemäßes Märchen für Kinder und Erwachsene gelungen.«
Vogue, München
»Ungerers Illustrationen stecken voller Details und regen zum Dialog an. Empfehlung: (Vor-)Lesen und schauen.«
Südkurier, Konzstanz
»Die Geschichte ist ein wunderbar erzähltes Plädoyer für Freundschaft, für gemeinsames Schaffen und die verbindende Kraft der Kunst und Phantasie.«
Rheinischer Merkur, Bonn
»Tomi Ungerer ist ein ansprechend illustriertes und zeitgemäßes Märchen für Kinder und Erwachsene gelungen.«
Vogue, München
Alle Zitate zeigen
verbergen