Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Büroroman

Büroroman

Der ›Lebensraum‹ von Millionen Angestellten, die winzigen Lustspiele, die Mikrodramen und Tagträume unter der Decke alltäglicher Monotonie; die ganze Welt der Büroarbeiter, von der Kantine bis zur Chefetage, wird Gegenstand einer furiosen Deskriptionsorgie von grausamer Komik.
Mehr zum Inhalt
Der Roman beschreibt nichts als Wirklichkeit. Der Titel bringt den Inhalt auf die kürzeste Formel. Ort: das Büro 1028. Personal: die Insassen Frau Klatt, Herr Klatt, Herr Kuhlwein und Fräulein Mauler. Der ›Lebensraum‹ von Millionen Angestellten, die winzigen Lustspiele, die Mikrodramen und Tagträume unter der Decke täglicher, alltäglicher, allzu alltäglicher Monotonie: das Bekannteste und Banalste, was jeder am eigenen Leib erleidet, aber nicht mehr wahrnimmt, die ganze Welt der Büroarbeiter, vom morgendlich schlafmatten Waschlappenschmatzen bis abends zu Lembke und Thoelke, von der Kantine bis zur Chefetage, von der Betriebsversammlung bis zur Weihnachtsgrati wird Gegenstand einer furiosen Deskriptionsorgie von grausamer Komik.

Taschenbuch
288 Seiten
erschienen am 27. März 2007

978-3-257-20574-9
€ (D) 9.90 / sFr 14.90* / € (A) 10.20
* unverb. Preisempfehlung
Drucken
»Ein Archiv und Begriffsgedächtnis des Daseins kleiner Angestellter in großen Häusern vor dem Computerzeitalter.«
Uwe Herms / Frankfurter Rundschau