Besuchen Sie unsere Autorinnen und Autoren bei uns am Messestand!

Bernhard Schlink, Anne Reinecke, Lukas Hartmann, Hartmut Lange und Connie Palmen stellen vom 15.3. bis 18.3.2018 ihre neuen Bücher auf der Leipziger Buchmesse vor. Auch unsere Autoren Grégoire Hervier und Klaus Cäsar Zehrer werden in Leipzig anwesend sein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Diogenes Stand in Halle 4 B 107.

Alle Veranstaltungen, Lesungen, Signierstunden und Anwesenheitszeiten am Stand finden Sie tagesaktuell auf unserer Themenseite zur Leipziger Buchmesse.

Allgemeine Informationen zur Buchmesse wie Öffnungszeiten, Eintrittspreise und vieles mehr finden Sie auf der Seite der Leipziger Buchmesse.

Besucherinnen und Besuchern wie Daheimgebliebenen wünschen wir einen schönen Lesefrühling!

Bernhard Schlink Mittwoch, 14.3. – Freitag, 16.3.2018

Foto: Alberto Venzago / © Diogenes Verlag

Bernhard Schlink
Mittwoch, 14.3. – Freitag, 16.3.2018

Donnerstag, 15.3.2018: Lesung im Großen Saal der Biblioteca Albertina

Olga. Erschienen am 12.1.2018.

Die Geschichte der Liebe zwischen einer Frau, die gegen die Vorurteile ihrer Zeit kämpft, und einem Mann, der sich mit afrikanischen und arktischen Eskapaden an die Träume des 19. Jahrhunderts von Größe und Macht verliert. Erst im Scheitern wird er mit der Realität konfrontiert – wie viele seines Volks und seiner Zeit. Die Frau bleibt ihm ihr Leben lang verbunden, in Gedanken, Briefen und einem großen Aufbegehren.

Auch als eBook und als Hörbuch, gelesen von Burghart Klaußner.

Lesereise | Leseprobe | Hörprobe

Zum Autor
Lukas Hartmann Freitag, 16.3. – Sonntag, 18.3.2018

Foto: © Bernard van Dierendonck

Lukas Hartmann
Freitag, 16.3. – Sonntag, 18.3.2018

Samstag, 17.3.2018: Lesung im Ägyptischen Museum

Ein Bild von Lydia. Erschienen am 28.2.2018.

Liebe und Kunst prallen im 19. Jahrhundert auf Geld und Macht – die Geschichte von Lydia Welti-Escher und Karl Stauffer-Bern. Lukas Hartmanns neuer Roman über eine skandalöse Liebe in der Belle Epoque.

Sie ist klug, kunstbegeistert und nach dem Tod ihres Vaters, »Eisenbahnkönig« Alfred Escher, die reichste Frau der Schweiz. Sie ist verheiratet mit dem Sohn eines mächtigen Politikers. Sie ist bereit, all das aufs Spiel zu setzen. Aus Liebe zu einem Künstler.

Einmal mehr hat sich Lukas Hartmann eine historische Person zum Thema gemacht und erzählt deren dramatische Geschichte von ganz nah: aus der Perspektive ihres Dienstmädchens Luise.

Leseprobe | Lesereise | eBook

Zum Autor
Connie Palmen Samstag, 17.3. – Sonntag, 18.3.2018

Foto: © Annaleen Louwes

Connie Palmen
Samstag, 17.3. – Sonntag, 18.3.2018

Samstag, 17.3.2018: Lesung im Haus des Buches

Die Sünde der Frau. Erscheint am 28.3.2018.

Über Marilyn Monroe, Marguerite Duras, Jane Bowles und Patricia Highsmith. Vier berühmte Frauen, vier Tragödien: Originalität, Ruhm und Selbstzerstörung gehen offenbar Hand in Hand. Jede dieser Frauen steht für ein einzigartiges Leben und Werk, und doch scheint es Muster und Übereinstimmungen zu geben.

Leseprobe | Veranstaltungen | eBook

Zur Autorin
Klaus Cäsar Zehrer Freitag, 16.3.2018

Foto: Steffi Roßdeutscher/ © Diogenes Verlag

Klaus Cäsar Zehrer
Freitag, 16.3.2018

Freitag, 16.3.2018: Lesung und Gespräch im Rahmen der DAS MAGAZIN-Lesenacht

Das Genie, erschienen am 27.8.2017

Boston, 1910. Der elfjährige William James Sidis wird von der amerikanischen Presse als »Wunderjunge von Harvard« gefeiert. Sein Vater Boris, ein bekannter Psychologe mit dem brennenden Ehrgeiz, die Welt durch Bildung zu verbessern, triumphiert. Er hat William von Geburt an mit einem speziellen Lernprogramm trainiert. Durch Anwendung der Sidis-Methode könnten alle Kinder die gleichen Fähigkeiten entwickeln wie sein Sohn, behauptet er. Doch als William erwachsen wird, bricht er mit seinen Eltern und seiner Vergangenheit. Er weigert sich, seine Intelligenz einer Gesellschaft zur Ver­fügung zu stellen, die von Ausbeutung, Profitsucht und Militärgewalt beherrscht wird. Stattdessen versucht er, sein Leben nach eigenen Vorstel­lungen zu gestalten – mit aller Konsequenz.

Lesen Sie unbedingt das Interview mit Klaus Cäsar Zehrer im Diogenes Blog

Lesereise | Leseprobe | eBook

Zum Autor
Anne Reinecke Mittwoch, 14.3. – Freitag, 16.3.2018

Foto: Alberto Venzago / © Diogenes Verlag

Anne Reinecke
Mittwoch, 14.3. – Freitag, 16.3.2018

Donnerstag, 15.3.2018: Lesung bei Claudius Nießen in der Moritzbastei

Leinsee. Erscheint am 28.2.2018.

Das Debüt einer jungen deutschen Autorin: Eine Liebesgeschichte zwischen großer Trauer und großem Glück, ein Künstlerroman.

Karl Sund ist der Sohn von August und Ada Stiegenhauer, dem Glamourpaar der deutschen Kunstszene. Doch in der symbiotischen Beziehung seiner Eltern war kein Platz für ein Kind. Nun ist der Vater tot, die Mutter schwer erkrankt. Karls Kosmos beginnt zu schwanken und steht plötzlich still. Die einzige Konstante ist ausgerechnet das kleine Mädchen Tanja, das ihn mit kindlicher Unbekümmertheit zurück ins Leben lockt.

Anne Reinecke ist nominiert für den Debütpreis der lit.COLOGNE. Lesung in Köln am 17.3.2018, 19:00 Uhr.

Schauen Sie in die Playlist auf YouTube. Dort beantwortet unsere neue Autorin in kurzen Videos Fragen zu ihrem Roman.

Leseprobe | Lesereise | eBook | Hörprobe | Hörbuch, gelesen von Franz Dinda

Zur Autorin
Hartmut Lange Freitag, 16.3. – Sonntag, 18.3.2018

Foto: © Hans-Christian Plambeck/laif

Hartmut Lange
Freitag, 16.3. – Sonntag, 18.3.2018

Samstag, 17.3.2018: Lesung im Apothekenmuseum

An der Prorer Wiek und anderswo. Erschienen am 28.2.2018.

Der mondäne Badeort Binz auf der Insel Rügen ist berühmt. Und eine eindrückliche Bühne für unerwartete Begegnungen und Lebenskrisen. Ein weiterer Schauplatz: Rom als Kulisse für große Lebensfragen. Wie gefeit ist die »Ewige Stadt« wirklich gegen die Vergänglichkeit?

Zehn abgründige, melancholisch schöne Novellen über das, was einmal war und noch immer lebendig ist, über ein berühmtes Bild aus der Alten Nationalgalerie, über philosophischen Trost. Und vor allem darüber: Was hat Bestand?

Leseprobe | Veranstaltungen | eBook

Zum Autor
Grégoire Hervier Samstag, 17.3. – Sonntag, 18.3.2018

Foto: © Sophie Hervier

Grégoire Hervier
Samstag, 17.3. – Sonntag, 18.3.2018

Samstag, 17.3.2018: Lesung im Rahmen der 2. Frankophonen Kriminacht

Vintage, erschienen am 23. August 2017

Einem jungen Gitarristen und Journalisten bietet sich der große Deal und die Story seines Lebens: eine Million, wenn er beweisen kann, dass die ›Gibson Moderne‹, die legendärste Gitarre aller Zeiten, tatsächlich existiert hat. Auf seiner Suche begegnet er besessenen Musikliebhabern, leidenschaftlichen Sammlern, zwielichtigen Gestalten und sagenumwobenen Instrumenten. Eine faszinierende Reise quer durch Amerika und die gol­denen Jahre von Blues und Rock. Ob Freak oder Liebhaber, ›Vintage‹ ist eine Geschichte, bei der in jedem eine Saite erklingt.

Leseprobe | eBook | Microsite mit Soundtrack, einem Interview mit der Lektorin, einem Video über die Gibson Moderne und großem Gewinnspiel.

Zum Autor

Diogenes hat viele Seiten

Besuchen Sie uns online:
Diogenes Website
Diogenes Blog

Folgen Sie uns:
Diogenes auf Facebook
Diogenes bei Twitter
Diogenes auf Instagram
Diogenes auf YouTube