Filter

  • Neuste Beiträge
  • Archiv
  • Monat
  • Foto/ Video/ Audio

Jörg Fauser Marlon Brando Der versilberte Rebell. Eine Biographie

Ein neuer Band aus der großen Fauser-Edition

In ihm fand Jörg Fauser den Seinen, von ihm wurde er inspiriert: »Ich habe in Brando immer einen Rebellen gesehen – eine sicher naive Betrachtungsweise; was ist schon ein Rebell? In einer Welt, in der es von Revolutionären nur so wimmelt, ist der Rebell der Mann von gestern, der Konservative. Mag sein. Bei so vielen Menschen von heute wirkt auch die Erde wie von gestern, und wie Brando halte ich es im Zweifelsfall mit der Erde.« Fauser und Brando – zwei Zerrissene, die nicht nur das Immer-wieder-Aufstehen vereint.

Foto Marlon Brando : Copyright © John Kobal Foundation / Getty Images
Weiterlesen

„Alles muss ganz anders werden“ Ein neuer Band aus der großen Fauser-Edition

Einmal mehr kann man bei Jörg Fauser lesend lernen, was es heißt, tief zu fallen, aber niemals unterzugehen und neben Witz und Melancholie auch die Lust auf das Leben und ein Bier zu bewahren.

Lesen Sie einen Auszug aus «Alles muss ganz anders werden», der erste Band mit seinen frühen Kurzgeschichten (1975 – 1979).

Foto: Fauser Archiv
Weiterlesen

»Deine Liebe ist dein zweites Leben / Und die Nacht ist plötzlich weiter als die Welt.« – Drei Gedichte von Jörg Fauser

Nächste Woche erscheinen zwei neue Bücher in der neuen großen Fauser-Edition bei Diogenes – darunter Ich habe große Städte gesehen, ein Gedichtband. Heute zeigen wir euch drei Gedichte daraus, exklusiv auf dem Diogenes Blog, welche die ganze Vielfalt des weltgewandten Autors zeigen. (Aber Vorsicht, sie sind nichts für schwache Nerven.) 

Jörg Fauser, 1987. Foto: Archiv Jörg Fauser
Weiterlesen