Filter

  • Neuste Beiträge
  • Archiv
  • Monat
  • Foto/ Video/ Audio

100. Geburtstag von Françoise Gilot

Herzlichen Glückwunsch zum 100. Geburtstag, Françoise Gilot!

Rebellin, Muse, Malerin. Für Pablo Picasso blieb sie ein Rätsel, und sie war die einzige Frau, die ihn verließ. Françoise Gilot, 1921 in Neuilly-sur-Seine geboren und Mutter von Paloma und Claude Picasso, feiert am heutigen 26.11.2021 ihren 100. Geburtstag. Françoise Gilots Bilder werden in Museen auf der ganzen Welt gezeigt (Museum of Modern Art, Musée Picasso in Antibes, Musée d’Art Moderne in Paris u. a.). Sie lebt und arbeitet abwechselnd in New York und Paris.Wir gratulieren Françoise Gilot ganz herzlich zu diesem besonderen Jubiläum!

Als sie 90 Jahre alt war, öffnete die Künstlerin dem Journalisten Malte Herwig die Türen ihrer Ateliers in New York City und Paris und sprach mit ihm über zentrale Fragen des Lebens: Worauf kommt es wirklich an? Daraus entstand ein Buch über die Kunst. Und über die Kunst eines erfüllten Lebens. Malte Herwigs Buch Françoise Gilot – Die Frau, die Nein sagt. Ihr Leben mit und ohne Picasso ist nun anlässlich des 100. Geburtstags bei Diogenes als Taschenbuch erschienen. Lesen Sie hier, wie Malte Herwig Françoise Gilot das erste Mal begegnet ist.

 

 

Foto: © Ana Lessing
Weiterlesen

Das Vorwort zu den Tage- und Notizbüchern von Patricia Highsmith

»Die Möglichkeit zu erfahren, wie Patricia Highsmith sich selbst sah.« Anna von Planta

Endlich sind sie da: Die sehnsüchtig erwarteten Tage- und Noitzbücher von Patricia Highsmith. Aus 18 Tage- und 38 Notizbüchern, 8000 Seiten persönlicher Aufzeichnungen von Patricia Highsmith, haben Herausgeberin Anna von Planta und ihr Team eine Weltneuheit publiziert. Wie der Weg zum Buch aussah und worin die Herausforderungen der Neuerscheinung liegen, erklärt Anna von Planta im hier veröffentlichten Vorwort:

 

 

Foto: © Ruth Bernhard
Weiterlesen

125 Jahre F. Scott Fitzgerald

Den 125. Geburtstag von F. Scott Fitzgerald am 24.9.2021 feiern wir mit dem neuen Kurzgeschichten-Band Partytime, der Geschichten zum Abtauchen in eine Welt von Glanz und Glimmer vereint. Für die Einstimmung zur nächsten Party zu Hause, Roaring Twenties-Feelings und eine Auszeit vom Alltag ist ein Auszug aus dem Band jetzt auf dem Blog zu lesen.

Foto: Archiv Diogenes Verlag »F. Scott Fitzgerald ist ein Schriftsteller, wie er uns heute fehlt. Man kann ihn wieder und wieder lesen.« Sandra Kegel / Frankfurter Allgemeine Zeitung
Weiterlesen

Einladung zu einem Cocktail mit F. Scott Fitzgerald: It's Partytime

Glitzernde, vibrierende Storys aus den Roaring Twenties von damals für die zwanziger Jahre von heute sind im neuen Buch Partytime von F. Scott Fitzgerald zu entdecken. Passend dazu als Drink zur Lektüre, für die nächste Gartenparty oder die nächste Great Gatsby-Sause gibt es auf dem Blog das Rezept für den Bronx Cocktail. Ein Gin-Klassiker und einer der beliebtesten Drinks der schillernden 20er Jahre. 

Photo by Rinck Content Studio on Unsplash, Cover © Diogenes Verlag
Weiterlesen

Jason Starr im Interview

Wir haben uns mit Jason Starr getroffen und ihn einerseits zu seinem neuen Thriller, Seitensprung, aber auch zu seiner Person befragt. 

Haben Sie (literarische) Vorbilder? Was reizt Sie am Genre "Thriller"? 
 

Starrs Antworten zu all diesen Fragen findet ihr hier im Interview.

Foto: Regine Mosimann / © Diogenes Verlag
Weiterlesen

Adieu, Tomi!

Tomi Ungerer, Zeichner, Maler, Illustrator und Autor von Kinder- und Erwachsenenbüchern, ist am Wochenende im Alter von 87 Jahren im irischen Cork verstorben. Wir trauern um unseren dienstältesten Autor. Die Bücher von Tomi Ungerer erscheinen seit 1960 im Diogenes Verlag, darunter die Bilderbücher, die längst Klassiker der Kinderliteratur sind. Ungerers Werk verkaufte sich weltweit über 17 Millionen Mal. Suchen wir Trost in einem Blick zurück.

Foto: © Gaëtan Bally/KEYSTONE
Weiterlesen

Im kontinuierlichen Gespräch mit der Gegenwartsliteratur: Thomas David, ›Face to Face‹

Der deutsche Kulturjournalist Thomas David schafft es, den Draht zu den ganz Großen der Literatur zu finden. Seine Interviews mit englischsprachigen Schriftstellern sind intim, ohne dass sie indiskret wären. Es geht darin um die existentiellen Fragen im Leben. Der soeben erschienene Band Face to Face enthält Gespräche mit zahlreichen weltberühmten Autorinnen und Autoren und ist eine Art vielstimmige Literaturgeschichte der letzten 20 Jahre.

Covermotiv (Ausschnitt): Foto von Philipp Keel, Shadow Walk, 2017, Copyright: © Philipp Keel
Weiterlesen

Chris Kraus, Lars Eidinger und Paula Beer: ein Dreamteam im Hörbuchstudio!

Ein einziges Hörbuch hatte Lars Eidinger bislang eingelesen – das war 2016, und er hat dafür direkt den Deutschen Hörbuchpreis bekommen. Würde er für Sommerfrauen, Winterfrauen von Chris Kraus noch einmal ins Studio gehen? Würde er Freude an dem doch recht umfangreichen Roman haben?

Lars Eidinger, Paula Beer und Chris Kraus im Studio. Foto: © Martha Schoknecht, Diogenes Verlag
Weiterlesen

Mag ich / Mag ich nicht – heute mit: Jardine Libaire

Jardine Libaire, deren Roman Uns gehört die Nacht letzte Woche bei uns auf Deutsch erschienen ist, wurde 1973 in New York geboren. Dort spielt auch die Liebesgeschichte von Elise und Jamie, der temperamentvollen halb Puerto-Ricanerin und dem bildhübschen und superreichen Spross einer Bankerfamilie. Heute lebt die Autorin in Austin, Texas, wo sie neben dem Schreiben ehrenamtlich für Truth Be Told arbeitet, ein Hilfsprogramm für Frauen im Gefängnis.

Foto: © Courtney Chavanell
Weiterlesen