Filter

  • Neuste Beiträge
  • Archiv
  • Monat
  • Foto/ Video/ Audio

Jakob Arjouni: Eine unveröffentlichte Kurzgeschichte. Kapitel 3

Heute folgt das dritte Kapitel von Jakob Arjounis Kurzgeschichte Bogart sucht Jonny Wulfgang!, in der Humphrey Bogart zum Sterben nach Frankfurt fährt. (Hier geht es zum ersten und zum zweiten Kapitel.)

Den Text begleiten Fotografien von Jakob Arjounis langjährigem Freund Peter Loewy.

Foto: © Peter Loewy
Weiterlesen

Jakob Arjouni: Eine unveröffentlichte Kurzgeschichte. Kapitel 2

Heute teilen wir das zweite Kapitel von Bogart sucht Jonny Wulfgang!, der bis anhin unveröffentlichten, 1984 geschriebenen Kurzgeschichte Jakob Arjounis, in welcher Humphrey Bogart zum Sterben nach Frankfurt fährt. (Hier geht es zum ersten Kapitel.)

Den Text begleiten Fotografien von Jakob Arjounis langjährigem Freund Peter Loewy, welche um diese Zeit aufgenommen wurden.

Foto: © Peter Loewy
Weiterlesen

Jakob Arjouni: Eine unveröffentlichte Kurzgeschichte. Kapitel 1

Heute wäre Jakob Arjouni 55 Jahre alt geworden. 

Zu diesem Anlass teilen wir heute das erste Kapitel einer unveröffentlichten Kurzgeschichte Arjounis: Bogart sucht Jonny Wulfgang!, in welcher Humphrey Bogart zum Sterben nach Frankfurt fährt. Die Geschichte wurde 1984 geschrieben und sollte etwa 25 Seiten lang werden. Die hier veröffentlichte Version ist 14 Seiten lang; Arjouni vollendete sie leider nie.

Den Text begleiten Fotografien von Peter Loewy, einem langjährigen Freund des Autors, welche etwa um die gleiche Zeit aufgenommen wurden; damals ging Arjouni noch auf die Schauspielschule.

Foto: © Peter Loewy
Weiterlesen

10 x Liebe pur zum Valentinstag

Schonen Sie Ihr Herz, verschenken Sie ein Buch! Für den heutigen Tag der Verliebten haben wir eine passende Auswahl zusammengestellt. Ob Sie gerade frisch für jemanden entflammt sind und sich vor allem tänzelnd durch Ihren Alltag bewegen oder aber vollkommen hoffnungslos an einer unerwiderten Liebe leiden, ob Sie einer alten nachtrauern oder auf eine neue hoffen: Die Liebe schenkt uns die wunderbarsten Geschichten – berührend, verrückt, komisch, zart, unerschütterlich und manchmal tragisch.

Foto via pexels.com
Weiterlesen

5 Perlen aus der Diogenes Backlist

Manchmal muss man es sich einfach wieder vergegenwärtigen: Über 5000 erschienene Titel von mehr als 800 Schriftstellern, Schriftstellerinnen, Künstlern und Künstlerinnen in mehr als 65 Jahren Verlagsgeschichte. Heute stellen deshalb einige Diogenes Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ihre persönlichen Leseschätze vor: Bücher, die uns besonders geprägt haben und bis heute hell aus unserer Lesevergangenheit zu uns herüberleuchten.

Foto via pixabay.com
Weiterlesen

Benedict Wells im großen Diogenes Interview Teil 2

Während wir im ersten Teil dieses Interviews mit Benedict Wells schon ausgiebig über sein neues Buch Die Wahrheit über das Lügen geprochen haben, geht es nun um eine Neuerung: Zum heutigen Erscheinen des Taschenbuchs Vom Ende der Einsamkeit gibt es diesen und alle bisherigen Romane rückwirkend als e-Book – nicht aber das jeweils aktuelle Hardcover.

Weiterlesen

Weil es so gut zum Sommer passt: ›Souvenir‹ von Christoph Niemann

Christoph Niemann zählt zu den gefragtesten Illustratoren und Künstlern weltweit und gestaltete bereits Cover für den New Yorker, das New York Times Magazine und Zeit Magazin. Bei Diogenes erhältlich ist Souvenir, ein hochwertig ausgestatteter Kunstband mit über 150 Aquarellen und Zeichnungen. Mit einem Vorwort von Philipp Keel und einem Nachwort von Christoph Niemann, der beim Signieren vorab alle Hände voll zu tun hatte.

Christoph Niemann: Souvenir. © Diogenes Verlag
Weiterlesen

70 Jahre Ian McEwan – herzliche Gratulation!

»Brillante, brutale, bitterböse, britische Geschichten. Deutsch von Harry Rowohlt« – hieß es im Jahr 1980 auf dem Cover der Herbst-Vorschau, so angekündigt wurde Erste Liebe – letzte Riten von Ian McEwan, sein erstes Buch im Diogenes Verlag. Heute, vierzehn Romane, zwei Erzählbände, ein Kinderbuch und ein Opernlibretto später, feiert Ian McEwan seinen 70. Geburtstag. Wir gratulieren recht herzlich und werfen einen Blick zurück.

Foto: © Urszula Soltys
Weiterlesen

Auf nach Tripiti! Eine Lektorin auf den Spuren des Kinderbuchautors H.U. Steger

Von Kati Hertzsch

Weiterlesen