News

Bernhard Schlinks Olga

Eine Frau, die kämpft und sich findet, ein Mann, der träumt und sich verliert. Bernhard Schlinks Roman Olga, der sich seit Ende Januar 2018 in den Top 20 (u.a. Platz 1) der Spiegel-Bestsellerliste hält, rangiert am 21.7.2018 auf Platz 18. 

Weitere Lesungen ab September 2018:

Donnerstag, 13.9.2018: Linz
Freitag, 14.9.2018: internationales literaturfestival berlin
Montag, 17.9.2018: Hotel zur Bleiche, Spreewald (mit Musik von Wolfgang Stute)

Ausgehend vom späten 19. Jahrhundert bis zum frühen 21. Jahrhundert, von Deutschland nach Afrika und in die Arktis, von der Memel an den Neckar,
erzählt Bernhard Schlink die Geschichte der Liebe zwischen Olga, die gegen die Vorurteile ihrer Zeit kämpft, und Herbert, der sich mit afrikanischen und arktischen Eskapaden an die Träume seiner Zeit von Größe und Macht verliert. Erst im Scheitern wird er mit der Realität konfrontiert – wie viele seines Volks und seiner Zeit. Olga bleibt ihm ihr Leben lang verbunden, in Gedanken, Briefen und einem großen Aufbegehren.

Auch als Hörbuch, gelesen von Burghart Klaußner.


Zum Buch Zum Autor