News

Chris Kraus mit Sommerfrauen, Winterfrauen

Sommerfrauen, Winterfrauen von Chris Kraus ist ein kraftvoller Künstler-, Entwicklungs- und Liebesroman im New York der Neunziger im Kreise von Ex-Beatniks. Ein deutscher Filmstudent sucht nach dem, was ihn wirklich ausmacht – und das ist weit mehr als Sex, Drugs and Rock ’n’ Roll. Es geht um die moralischen Abgründe in der Liebe und in der Kunst, um das künstlerische Erwachen, die Last der eigenen schwer zu ertragenden Herkunft und die Liebe in ihren schillernden Spielarten.

»Chris Kraus hat einen fantasievollen Roman über Schuld und Liebe geschrieben.« Jana Felgenhauer, Spiegel Online

»Chris Kraus schreibt einen wundervollen Liebesroman, der zwischen Zärtlichkeit und schwarzem Humor balanciert und an der Vergangenheit nicht vorbeikommt.« Jens-Uwe Sommerschuh, Sächsische Zeitung

»Kraus hat mit ›Sommerfrauen, Winterfrauen‹ seinem Ruf als brillanter Erzähler alle Ehre gemacht.« Ute Krebs, Freie Presse

»Virtuos!«, Barbara

Interview in der Berliner Morgenpost, Peter Zander

Diogenes Video-Interview mit Chris Kraus

Lesungen Chris Kraus, u.a. Frankfurter Buchmesse


Zum Buch Zum Autor