Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Wie soll man leben?

Wie soll man leben?

Anton Cechovs Handexemplar der ›Selbstbetrachtungen‹ von Marc Aurel
Ungekürzt gelesen von Ulrich Matthes. Herausgegeben, aus dem Russischen übersetzt und mit einem Vorwort von Peter Urban
Die ›Selbstbetrachtungen‹ Marc Aurels, des römischen Kaisers und Stoikers aus dem 2. Jahrhundert nach Christus, gehören zu den meistgelesenen Werken der Menschheit. Die Bedeutung dieses schmalen Werks für den russischen Schriftsteller Anton Cechov ist kaum zu überschätzen. Peter Urban, Herausgeber und Übersetzer, hat Cechovs Handexemplar studiert, das sich bis heute in Jalta befindet. Es enthält zahlreiche Randbemerkungen und Anstreichungen Cechovs sowie Stellen, die er fast wörtlich in seine Erzählungen, Theaterstücke oder Briefe übernommen hat. Für das Buch, dem dieses Hörbuch zugrunde liegt, wurde der Teil von Marc Aurels ›Selbstbetrachtungen‹ ausgewählt, den Anton Cechov für sich als Künstler und als Mensch für besonders wichtig hielt.

Hörbuch
1 CD , 51 Min.
erschienen am 23. April 2013

978-3-257-80106-4
€ (D) 14.90 / sFr 19.90* / € (A) 16.80
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als