Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Die Pickwickier

Die Pickwickier

Aus dem Englischen von Gustav Meyrink. Mit einem Nachwort von Walter Kluge
Die wunderlichen Charaktere der Gentlemen im ›Forscherclub‹ des exzentrischen Mr. Pickwick stehen ganz in der Tradition des Schelmenromans. Episode um Episode zeichnet Charles Dickens eine scharfsinnige Karikatur der englischen Gesellschaft des frühen 19. Jahrhunderts.

Taschenbuch
656 Seiten
erschienen am 01. Juli 2002

978-3-257-21405-5
€ (D) 14.00 / sFr 19.00* / € (A) 14.40
* unverb. Preisempfehlung
Drucken
<
>
»Unsere hohe Meinung von der Kraft der Komik und der reichen erfinderischen Begabung von Mr. Dickens hat sein neuer Roman ›Die Pickwickier‹ vollauf gerechtfertigt.«
Edgar Allan Poe
»Die, meiner Ansicht nach, mit Abstand beste deutsche Dickens–Übersetzung ist die von Gustav Meyrink. Sie ist fast vollkommen… Die Ausgabe müßte unbedingt wieder erreichbar gemacht werden.«
Arno Schmidt
»Unsere hohe Meinung von der Kraft der Komik und der reichen erfinderischen Begabung von Mr. Dickens hat sein neuer Roman ›Die Pickwickier‹ vollauf gerechtfertigt.«
Edgar Allan Poe
»Die, meiner Ansicht nach, mit Abstand beste deutsche Dickens–Übersetzung ist die von Gustav Meyrink. Sie ist fast vollkommen… Die Ausgabe müßte unbedingt wieder erreichbar gemacht werden.«
Arno Schmidt
Alle Zitate zeigen
verbergen