Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
8 1/2

8 1/2

Aus dem Italienischen von Toni Kienlechner und Eva Rechel-Mertens
Das Drehbuch zu Fellinis achteinhalbtem Film, seinem Meisterwerk über die Schaffenskrise eines Regisseurs, der keinen Film mehr hinkriegt und um dessen Privatleben es auch nicht besser bestellt ist. Fellinis Film ist funkelnder, traumtänzerischer Kinospaß ebenso wie augenzwinkernd-intelligente Reflexion über das Medium selbst.

Taschenbuch
176 Seiten
erschienen am 28. September 1994

978-3-257-20122-2
€ (D) 9.90 / sFr 14.90* / € (A) 10.20
* unverb. Preisempfehlung
Drucken
<
>
»In ›8 1/2‹ läßt Fellini Realität und Traumbilder so nahtlos ineinander übergehen wie in keinem anderen seiner Werke, und für viele ist dieser semiautobiographische Film über eine Schaffenskrise das größte Werk des Regisseurs.«
Thomas Bodmer / Tages-Anzeiger, Zürich
»›8 1/2‹ ist Federico Fellinis schönster, geheimnisvollster Film.«
Hans C. Blumenberg / Die Zeit, Hamburg
»In ›8 1/2‹ läßt Fellini Realität und Traumbilder so nahtlos ineinander übergehen wie in keinem anderen seiner Werke, und für viele ist dieser semiautobiographische Film über eine Schaffenskrise das größte Werk des Regisseurs.«
Thomas Bodmer / Tages-Anzeiger, Zürich
»›8 1/2‹ ist Federico Fellinis schönster, geheimnisvollster Film.«
Hans C. Blumenberg / Die Zeit, Hamburg
Alle Zitate zeigen
verbergen