Foto: © Francesco Riccardo Iacomino / Getty Images
Foto: © Francesco Riccardo Iacomino / Getty Images

Bella Ciao

Bella Ciao

Aus dem Italienischen von Maja Pflug

Piemont, 1946. Giulia Masca kommt als gemachte Frau zurück in das Städtchen ihrer Kindheit, wo sie noch eine Rechnung offen hat. Vor fast fünfzig Jahren wurde sie hier von ihrer besten Freundin Anita und ihrem Verlobten hintergangen, weshalb Giulia die Flucht ergriff und sich in New York eine neue Existenz aufbaute. Nach einem halben Jahrhundert will sie Anita wieder treffen – wie werden sie sich gegenübertreten?

Mehr zum Inhalt

1946 kommt Mrs. Giulia Masca in einer Limousine mit Chauffeur nach Borgo di Dentro zurück. Fast ein halbes Jahrhundert zuvor hatte sie als Fabrikarbeiterin die piemontesischen Hügel hinter sich gelassen – allein, schwanger und ohne eine Lira –, um in New York ein neues Leben zu beginnen. Während für Giulia der American Dream wahr wurde, machten die Leute in Borgo di Dentro zwei Weltkriege durch, erlebten das Aufkommen des Faschismus und den Befreiungskampf gegen das Regime. Nach und nach erfährt Giulia, wie es ihrer Freundin Anita Leone und deren Familie ergangen ist und wie dem Verlobten, den Giulia damals ohne eine Erklärung zurückgelassen hat. Es sind Geschichten von Krieg und Leid, aber auch von Mut und Liebe, die sie zu hören bekommt – Geschichten, wie sie das 20. Jahrhundert schrieb.


Hardcover Leinen
528 Seiten
erschienen am 20. März 2019

978-3-257-07062-0
€ (D) 24.00 / sFr 32.00* / € (A) 24.70
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
Drucken

Die Autorin

Foto: Maurice Haas / © Diogenes Verlag
Foto: Maurice Haas / © Diogenes Verlag

Raffaella Romagnolo

geboren 1971 in Casale Monferrato. Sie unterrichtet Geschichte und Italienisch an einem Gymnasium. Seit 2007 schreibt sie auch Romane – mit Erfolg. Für ›La figlia sbagliata‹ war sie für den Premio Strega nominiert. Ihr neuer Roman ›Bella Ciao‹ sorgt international für Aufmerksamkeit und wird in zahlreichen Sprachen erscheinen. Raffaella Romagnolo lebt heute in Rocca Grimalda im Piemont.

 


Raffaela Romagnolo über ›Bella Ciao‹:



Raffaela Romagnolo im Klebezettel-Interview:


 


Gewinnspiel

Der Geschenkkorb ›Das große Fest beginnt‹. Foto © Franco Firera
Der Geschenkkorb ›Das große Fest beginnt‹. Foto © Franco Firera

Sehnsucht nach Italien? Gemeinsam mit Fattoria la Vialla verlost Diogenes ein bisschen Italianità: Gewinnen Sie einen von drei italienischen Geschenkkörben, vollgepackt mit leckeren Bioprodukten direkt vom Hof der Fattoria la Vialla, sowie ein druckfrisches Exemplar von Bella Ciao.

Die drei Körbe beinhalten feinste Bio-Produkte, wie kaltgepresstes Olivenöl, Pasta und hausgemachter Tomatensugo, direkt aus Italien. Jeder Korb hat einen Wert von über 100 Euro. Wir wünschen buon appetito

So können Sie gewinnen:
Beantworten Sie folgende Frage mithilfe der Leseprobe und senden Sie Ihre Antwort mit dem untenstehenden Formular bis zum 30. April 2019 ab.