Liebe Buchhändlerinnen, Liebe Buchhändler,

soeben wurde es publiziert: Hard Land von Benedict Wells ist das Lieblingsbuch 2021 des Deutschschweizer Buchhandels. Mit unserem Autor freuen wir uns riesig über diese wunderbare Auszeichnung und danken allen heimischen Buchhändlerinnen und Buchhändern herzlichst für ihr Voting!

In diesen Tagen werden unsere Mai Novitäten ausgeliefert; darunter zwei Romane, in denen ein Frauenschicksal eindrucksvoll erzählt wird. Obwohl fast 100 Jahre zwischen ihrer Entstehung liegen und Zeit, Ort und Handlung ganz unterschiedlich sind, geben Annalena McAfees Blütenschatten und Marianne Philips Die Beichte einer Nacht faszinierende Antworten auf die Frage nach weiblicher Selbstbestimmung und Moral. Lesen Sie rein!

Herzliche Grüsse

Ihre Christina Müller

Facebook   Twitter   Blog  Instagram  YouTube

Zum Roman
Annalena McAfee Blütenschatten

Annalena McAfee
Blütenschatten

ISBN 978-3-257-07113-9
Erscheint am 28.4.2021

Schöne Presseankündigung: Elke Heidenreich wird den Roman in der WDR4 Sendung Knispel am Sonntag am 23. Mai vorstellen.

Zum Roman
Martin Walker Französisches Roulette

Martin Walker
Französisches Roulette

ISBN 978-3-257-07118-4
Erscheint am 28.4.2021

Der 13. Fall für Bruno, chef de police führt ihn in schicke Seniorenresidenzen und auf die Spur eines russischen Oligarchen. 

Zum Roman
Andrea De Carlo Margherita und der Mond

Andrea De Carlo
Margherita und der Mond

ISBN 978-3-257-30077-2
Erscheint am 28.4.2021

Eine zauberhafte Liebesgeschichte von Andrea De Carlo unter dem Mond von Venedig. 

Zum Roman
50 Jahre detebe

50 Jahre detebe

Mit dem Slogan »Bücher für Intelligente« wurden im Frühjahr 1971 die ersten 120’000 Exemplare Diogenes Taschenbücher, detebe genannt, ausgeliefert. Die programmatische Nr. 1 war Alfred Anderschs Bericht Die Kirschen der Freiheit. Seit Ende der 1990er Jahre sind alle detebes wie auch die Hardcover in Weiß gehalten und bilden eine wiedererkennbare Marke in der Verlagslandschaft. 

Zu den Diogenes Taschenbüchern
Marianne Philips Die Beichte einer Nacht

Marianne Philips
Die Beichte einer Nacht

ISBN 978-3-257-07142-9
Erscheint am 28.4.2021

Sensationelle Neuentdeckung des Erfolgsromans von 1930. Marianne Philips, geboren 1886 in Amsterdam, war Politikerin, Schriftstellerin und Mutter von drei Kindern. Die prämierte deutsche Übersetzung von Eva Schweikart liest sich wie ein Roman aus unserer Zeit.

Zum Roman
Das Lieblingsbuch des Schweizer Buchhandels 2021: Hard Land von Benedict Wells

©Roger Eberhard

Das Lieblingsbuch des Schweizer
Buchhandels 2021: 
Hard Land von Benedict Wells

ISBN 978-3-257-07148-1
Erschienen am 24.2.2021

Denis Scheck hat sich kürzlich mit Benedict
Wells für seine beiden Fernsehsendungen
Lesenswert, SWR TV am 22.April und
Druckfrisch, Das Erste am 25. April unterhalten. 
Das ungekürzte Gespräch für Lesenswert ist
bereits vorab online zum Nachschauen verfügbar: https://www.swr.de/swr2/literatur/gespraech-mit-benedict-wells-ueber-hard-land-100.html

Zum Roman
Kent Haruf Kostbare Tage

Kent Haruf
Kostbare Tage

ISBN 978-3-257-24577-6
Erscheint am 28.4.2021

»Wer feingliedrige Psychogramme der unterschiedlichsten Charaktere mag, die in einer Kleinstadt zusammenleben, der liegt mit diesem Buch genau richtig.« Ruhr Nachrichten

Im Oktober geht es dann weiter mit dem vierten Roman der Holt-Saga: Ein Sohn der Stadt.

Zum detebe
Diogenes Novitäten-Podcast Wer soll das alles lesen?

Diogenes Novitäten-Podcast
Wer soll das alles lesen?

Der Diogenes Novitäten Podcast informiert monatlich über zwei Neuerscheinungen und bietet einen Blick hinter die Kulissen.

Die dritte Folge unseres Novitäten-Podcasts kann man am Dienstag, 27. April hören. Diesmal ist Georg Zwölfer, unser Vertreter in der Mitte Deutschlands zu Gast und bespricht mit unserer Lektorin Martha Schoknecht die neuen Bücher von Annalena McAfee und Marianne Philips.

Jetzt folgen auf SpotifyDeezerApple Podcast 

Zur Podcast-Website