Logo Diogenes Verlag
Alfred Komarek  |  Die Schattenuhr  |  Roman, Taschenbuch, 288 Seiten | € (D) 9.90 / sFr 14.90* / € (A) 10.20

Roman, detebe 23567, 288 Seiten
Erschienen im Sept. 2007

ISBN 978-3-257-23567-8
(D) 9.90 / (A) 10.20
sFr 14.90*
* unverb. Preisempfehlung

Merken Platzhalter Okay-Icon Drucken

Alfred Komarek
Die Schattenuhr

Der ehemalige Chefredakteur Daniel Käfer, 39, will die Sommerfrische im Salzkammergut gerade verlassen, um sich in Wien wieder ernsthaft dem Berufsleben zu widmen. Da begegnet ihm der Bergler Gerd Gamsjäger. Und der erzählt Geschichten von Hallstatt und dem Salzbergwerk, die Daniel Käfer schon bald mehr fesseln als jede Story aus der Stadt. Was hat es mit dem Mann im Salz auf sich? Ist er eine Art ›Hallstätter Ötzi‹? Ein sagenhafter archäologischer Fund wäre nicht nur eine touristische Sensation, sondern auch genau der journalistische Coup, der Käfer wieder ins Geschäft bringen könnte... Archäologische Abenteuer, Männerrituale und Frauen, die beschädigte Helden pflegen, halten Daniel Käfer in Atem. Für langweiligen Alltag bleibt später noch Zeit genug.

Stimmen

»Alfred Komareks blendendes Gespür für regionale Eigenheiten kommt hier wieder voll zum Einsatz.«Brigitte

Lesezeichen / Weitersagenschliessen