Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Nobiltà

Nobiltà

Commissario Brunettis siebter Fall
Aus dem Amerikanischen von Monika Elwenspoek
Als bei der Renovierung eines Hauses am Fuß der Dolomiten die Leiche eines jungen Mannes gefunden wird, führt die Spur zum venezianischen Adelsgeschlecht der Lorenzonis und weiter hinter die Kulissen der Mächtigen und Einflußreichen. Commissario Brunetti gräbt in seinem siebten Fall tiefer, als die Leiche lag. Nicht immer sind die Motive des Handelns so edel wie das Geblüt, aus dem man stammt.
Mehr zum Inhalt
›Brunetti hatte Entführung schon immer als das scheußlichste aller Verbrechen angesehen, nicht nur, weil er zwei Kinder hatte, sondern weil es eine Schande für die Menschheit war, wenn ein willkürlicher Preis auf ein Leben gesetzt und dieses Leben einfach ausgelöscht wurde, wenn der Preis nicht bezahlt wurde.‹ Provinz Belluno: Die Leiche eines jungen Mannes wird bei der Renovierung eines Hauses gefunden, das sich ein pensionierter deutscher Arzt am Fuß der Dolomiten gekauft hat. Das Wappen auf dem Ring des Toten führt zum venezianischen Geschlecht der Lorenzonis, die ebenso einflussreich wie wohlhabend sind. Der einzige Sohn der Familie gilt seit längerem als vermisst. Liebend gern hätte der Vater, als der Sohn entführt wurde, das geforderte Lösegeld bezahlt, doch die Entführer lösten sich in Luft auf. Steckte womöglich mehr dahinter als ein weiterer Fall von Kidnapping? Brunetti holt die Akte hervor und gräbt tiefer, als die Leiche lag. Nicht immer sind die Motive des Handelns so edel wie das Geblüt, aus dem man stammt. Und nicht überall geht es so idyllisch zu wie bei Familie Brunetti.

Taschenbuch
304 Seiten
erschienen am 26. Januar 2001

978-3-257-23260-8
€ (D) 12.00 / sFr 16.00* / € (A) 12.40
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
Drucken
»Donna Leon ist wieder auf Höhenflug: Ihre neue Milieustudie aus der Serenissima, in der sie hinter ehrwürdige Patrizierfassaden blickt, ist zwingend komponiert und gnadenlos entlarvend.«
Brigitte, Hamburg