Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Der Tagträumer

Der Tagträumer

Aus dem Englischen von Hans-Christian Oeser
Die gesamte Familie mittels einer Zaubercreme zum Verschwinden bringen, das wäre doch was, denkt sich Peter Glück — ein wenig aus Langeweile, ein wenig aus Trotz. Oder wie wäre es, einen Tag lang das Leben des Katers der Familie zu führen? Und was wäre erst, wenn Bewegung in die Puppen der Schwester käme und sie ihm ein Bein ausrissen?
Mehr zum Inhalt
Die gesamte Familie mittels einer Zaubercreme zum Verschwinden zu bringen, das wäre doch was, denkt sich Peter Glück – ein wenig aus Langeweile, ein wenig aus Trotz. Oder aber dem Kater seine Katzenseele entlocken, in ihn hineinschlüpfen, um einen Tag lang das nur scheinbar schläfrige Leben einer Katze zu führen. Und was wäre, wenn Bewegung in die Puppen der Schwester käme und sie ihm ein Bein ausrissen … Der zehnjährige Peter ist ein Tagträumer, und seine Träume bringen ihm Scherereien: Niemand begreift die erstaunlichen Dinge, die in seinem Kopf vor sich gehen. Und doch durchbricht er die Enge der Familie spielerisch dank seiner Phantasie. Die Einsichten, die er als Puppe, als Baby, als Kater oder als Einbrecher gewinnt, sind für Kinder nicht weniger spannend als für Erwachsene. Einfühlsam und heiter, ohne die Bedrohlichkeit seiner anderen Bücher, schildert Ian McEwan das Innenleben eines introvertierten Jungen, der in seinen Träumen die Welt verstehen und sein eigenes Leben schätzen lernt.

Taschenbuch
160 Seiten
erschienen am 27. September 2000

978-3-257-23257-8
€ (D) 10.00 / sFr 13.00* / € (A) 10.30
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
Drucken