Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Halali

Halali

Natürlich sind Karin und Holda auf Männerjagd, schließlich wollen sie nicht alleine bleiben. Doch auch auf sie wird Jagd gemacht: Eine ganz besondere Sorte Romeos ist im Bonn der Nachkriegszeit im Einsatz. ›Halali‹ – das Sekretärinnendasein wird zum Abenteuer, der graue Alltag ist vorbei. Wehe dem, der ins Visier gerät.

Mehr zum Inhalt

Karin und Holda sind Kolleginnen und teilen sich das Büro. Vor allem aber verbringen die beiden ihre Freizeit miteinander und teilen ihre Geheimnisse bei der Suche nach dem richtigen Mann. Gerade ist Bonn Hauptstadt geworden, und im Innenministerium gibt es viel zu tun, nicht nur im Vorzimmer, sondern auch in der Dunkelkammer. Ihr Alltag wird immer spannender – und immer gefährlicher: Schon bald haben sie es nicht nur mit toten Briefkästen, sondern auch mit toten Agenten zu tun. Manchmal hilft nur noch Gegenspionage, um die eigene Haut zu retten.
›Halali‹ ist eine originelle Mischung aus Kriminalkomödie und Agentenroman. Die große Politik trifft auf die Sehnsucht nach dem kleinen Glück.


Hardcover Leinen
320 Seiten
erschienen am 26. Juli 2017

978-3-257-06996-9
€ (D) 22.00 / sFr 30.00* / € (A) 22.70
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
Drucken
<
>

»Kein üblicher Agentenroman, vielmehr eine Zeitreise und eine Geschichte über das Lebensgefühl junger Frauen in den fünfziger Jahren.«

Ingrid Noll

»Halali von Ingrid Noll ist eine amüsante Zeitreise in die 50er – mit mörderischen Zwischenfällen.«

Christel Freitag / NDR Kultur, Hamburg

»Ingrid Nolls Roman Halali unterhält sehr gut, man ist selbst davon überrascht, wie wohl man sich beim Lesen fühlt.«

Peter Pisa / Kurier, Wien

»Einige Passagen von Halali sind auf eine bitterböse Art hinreißend komisch.«

Susanne Schramm / Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Essen

»Kein üblicher Agentenroman, vielmehr eine Zeitreise und eine Geschichte über das Lebensgefühl junger Frauen in den fünfziger Jahren.«

Ingrid Noll

»Halali von Ingrid Noll ist eine amüsante Zeitreise in die 50er – mit mörderischen Zwischenfällen.«

Christel Freitag / NDR Kultur, Hamburg

»Ingrid Nolls Roman Halali unterhält sehr gut, man ist selbst davon überrascht, wie wohl man sich beim Lesen fühlt.«

Peter Pisa / Kurier, Wien

»Einige Passagen von Halali sind auf eine bitterböse Art hinreißend komisch.«

Susanne Schramm / Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Essen
Alle Zitate zeigen
verbergen