Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Zenos Gewissen

Zenos Gewissen

Aus dem Italienischen von Barbara Kleiner. Mit einem Essay von Wilhelm Genazino und einem Vorwort
»Im Unterschied zu anderen Krankheiten ist das Leben immer tödlich«, sinniert Zeno Cosini. Allen Widrigkeiten sucht er mit Verstand und Witz zu trotzen. Seine guten Vorsätze aber lösen sich immer wieder in Luft auf. Seit Ewigkeiten will er das Rauchen aufgeben. Seine Frau heiratete er nur, weil ihre beiden Schwestern ihm in derselben Nacht einen Korb gegeben haben. Und das Beste daran: Er wird glücklich mit ihr! Vielleicht auch dank seiner Geliebten … Eine grandiose Parodie auf die Psychoanalyse, noch bevor sie überhaupt populär wurde. Ein Jahrhundertwerk.

Taschenbuch
624 Seiten
erschienen am 29. November 2017

978-3-257-24043-6
€ (D) 15.00 / sFr 20.00* / € (A) 15.50
* unverb. Preisempfehlung
Drucken
<
>
»Eine grandiose Beichte.«
Der Spiegel, Hamburg
»So vergnüglich und spannend zu lesen wie kaum ein anderes Werk der Weltliteratur.«
Sebastian Fasthuber / Der Falter, Wien
»Eine grandiose Beichte.«
Der Spiegel, Hamburg
»So vergnüglich und spannend zu lesen wie kaum ein anderes Werk der Weltliteratur.«
Sebastian Fasthuber / Der Falter, Wien
Alle Zitate zeigen
verbergen