Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Lieblingsmenschen

Lieblingsmenschen

Ein Stück
Fünf junge Studenten suchen nach ihrem Weg inmitten des scheinbar lockeren und unverbindlichen Unilebens. Doch die Zeit zwischen Vorlesungssälen und durchgefeierten Nächten, die Laura de Weck temporeich in ihrer Komödie schildert, hat durchaus ihre Schattenseiten.
Mehr zum Inhalt
Laura de Wecks Komödie handelt von fünf jungen Menschen, die – bereit, zu erleben – sich in Zigarettenpausen an der Uni und für Kaffeenachmittage treffen, rastlos zwischen Bibliotheken und lauten Partys umherirren, auf der Suche nach … – ja, nach was eigentlich? Lili studiert Psychologie und würde gern verführt werden, Darius ist nicht abgeneigt, und Jule, seine Ex und beste Freundin von Lili, ist bald sehr eifersüchtig. Sven kommt nirgends so richtig an. Schnell mischen sich die Paare neu und suchen wie Anna, in langjähriger Beziehung mit Phillip, dem immer lernenden Medizinstudenten, nach Authentizität in einer Zeit der unbeschränkten Möglichkeiten. Hinter der heiteren Oberfläche sind bald Abgründe tiefgreifender Verunsicherung spürbar. Denn sowohl im belanglosen Sex wie auch in mehrjährigen Beziehungen bleibt die große Sehnsucht. Die dahergeredeten Small-Talk-Phrasen und zum Teil spätnachts verschickten SMS zeugen von einer zwischenmenschlichen Tragik, die am Ende unversehens Realität wird.

Taschenbuch
72 Seiten
erschienen am 29. Januar 2014

978-3-257-24256-0
€ (D) 8.00 / sFr 11.00* / € (A) 8.30
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
Drucken