Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Diogenes

Diogenes

Eine illustrierte Verlagschronik mit Bibliographie 1952–2002
Aufgezeichnet von Daniel Kampa
Das Buch zum Verlagsjubiläum Vom ersten Buch und dem Verlag, der in einem Persilkarton unter dem Bett eines möblierten Untermietzimmers Platz hatte, bis zum »größten rein belletristischen Verlag Europas« (Die Weltwoche, Zürich): eine Verlagsgeschichte in Bildern und Büchern. Mit über 1600 Fotos, Zeichnungen und Faksimiles und einer Gesamtbibliographie aller erschienenen Diogenes Bücher – alphabetisch, chronologisch und nach Buchreihen sortiert.

Hardcover Broschur
992 Seiten
erschienen am 28. November 2003

978-3-257-05600-6
€ (D) 15.00 / sFr 22.00* / € (A) 15.50
* unverb. Preisempfehlung
Drucken
<
>
»Aufschlußreich und unterhaltsam. Prächtig und wohlfeil.«
NZZ am Sonntag, Zürich
»Eine einmalige Verlags- und Verlegergeschichte.«
Matthias Wegner
»Gehört zu den schönsten Chroniken verlegerischer Arbeit, die die Gattung hervorgebracht hat. Langeweile ist ausgeschlossen.«
Roland Berbig / IASLonline
»Ein hinreißendes Bilder- und Blätterbuch.«
Martin Ebel / Tages-Anzeiger, Zürich
»Spannend, auch weil sie Krisen nicht verschweigt.«
Facts, Zürich
»Ein Mammutwerk. Daniel Kampa hat die grandiose Entwicklung des Diogenes Verlags kongenial aufge- und beschrieben.«
Buchmarkt
»Ein kolossales Buch, das flott geschrieben ist. Es durchzustöbern lohnt sich unbedingt. Denn dabei zeigt sich - überaus eindrucksvoll - die ganze Diogenes-Dimension.«
Der Bund, Bern
»Aufschlußreich und unterhaltsam. Prächtig und wohlfeil.«
NZZ am Sonntag, Zürich
»Eine einmalige Verlags- und Verlegergeschichte.«
Matthias Wegner
»Gehört zu den schönsten Chroniken verlegerischer Arbeit, die die Gattung hervorgebracht hat. Langeweile ist ausgeschlossen.«
Roland Berbig / IASLonline
»Ein hinreißendes Bilder- und Blätterbuch.«
Martin Ebel / Tages-Anzeiger, Zürich
»Spannend, auch weil sie Krisen nicht verschweigt.«
Facts, Zürich
»Ein Mammutwerk. Daniel Kampa hat die grandiose Entwicklung des Diogenes Verlags kongenial aufge- und beschrieben.«
Buchmarkt
»Ein kolossales Buch, das flott geschrieben ist. Es durchzustöbern lohnt sich unbedingt. Denn dabei zeigt sich - überaus eindrucksvoll - die ganze Diogenes-Dimension.«
Der Bund, Bern
Alle Zitate zeigen
verbergen