Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Tod in Hollywood

Tod in Hollywood

Eine anglo-amerikanische Tragödie
Aus dem Englischen von Andrea Ott

Noch wartet der junge Dichter Dennis Barlow auf seinen großen Durchbruch. Doch wahrhaft absurde Abenteuer erlebt er schon vorher, als er sich in Hollywood in die Leichenkosme­tikerin Aimée verliebt. Eine Abrechnung mit allem, was verlogenen Seelen heilig ist – in neuer Über­setzung.

 

Mehr zum Inhalt
Dennis Barlow, junger Dichter und Drehbuchautor a.D., ist einstweilen Tierfriedhof-Angestellter in Los Angeles. Als sein älterer Freund, von den Studios entlassen, Hand an sich legt, lässt Dennis Barlow ihn in Hollywoods Bestattungsparadies »Gefilde der Seligen« bestatten. Neben dem Telefon stand eine Vase mit Rosen; ihr Duft wetteiferte mit dem Karbol, obsiegte aber nicht. Dort lernt er auch die Leichenkosmetikerin Aimée Thanatogenos kennen, die ihrerseits ein Auge auf Mr. Joyboy, den hauseigenen Meister der Einbalsamierungskunst, geworfen hat. In seiner rasanten Satire nimmt Waugh nicht nur die Filmbranche aufs Korn, sondern auch das Geschäft mit dem Tod und die kulturelle Unbedarftheit Amerikas.

Taschenbuch
160 Seiten
erscheint am 24. Januar 2018

978-3-257-24421-2
€ (D) 10.00 / sFr 13.00* / € (A) 10.30
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
Drucken
»Eine tiefschwarze, putzmuntere und zeitlose Satire auf die Film- und die Beerdigungsindustrie in Los Angeles.«
Thomas Borchert / Die Welt Kompakt, Berlin