Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Fahrenheit 451

Fahrenheit 451

Aus dem Amerikanischen von Fritz Güttinger. Mit einer neuen Einleitung und einem Nachwort von Ray Bradbury
›Fahrenheit 451‹ ist die Temperatur, bei der »Bücherpapier Feuer fängt und verbrennt«. In Ray Bradburys Zukunftsvision ist die Feuerwehr nicht mehr mit Wasserspritzen ausgerüstet, sondern mit Flammenwerfern, die genau diesen Hitzegrad erzeugen, um die letzten Zeugnisse individualistischen Denkens – die Bücher – zu vernichten. Da beginnt der Feuerwehrmann Guy Montag, sich Fragen zu stellen… Die beängstigende Geschichte von einer Welt, in der das Bücherlesen mit Gefängnis und Tod bestraft wird, ist ein zeitloses Plädoyer für das freie Denken.
Mehr zum Inhalt
Bei 451 Grad Fahrenheit beginnt Papier zu brennen. In dem Staat, den Bradbury in eine nahe Zukunft projiziert, ist die Feuerwehr nicht mehr mit Wasserspritzen ausgerüstet, sondern mit Flammenwerfern, die genau diesen Hitzegrad erzeugen, um die letzten Zeugnisse individualistischen Denkens – die Bücher – zu vernichten. Da beginnt ein Feuerwehrmann, sich Fragen zu stellen… Die beängstigende Geschichte von einer Welt, in der das Bücherlesen mit Gefängnis und Tod bestraft wird. Ein Plädoyer für das freie Denken. Bradburys Klassiker in der Tradition von Orwell und Huxley – dessen Titel längst ins kollektive Bewusstsein eingedrungen ist – erschien erstmals 1953, ebenfalls ein Klassiker ist die Verfilmung von François Truffaut mit Oskar Werner und Julie Christie in den Hauptrollen (1966).

Aus dem Amerikanischen von Fritz Güttinger. Mit einer neuen Einleitung und einem Nachwort von Ray Bradbury
eBook
240 Seiten (Printausgabe)
erschienen am 28. Oktober 2015

978-3-257-60749-9
€ (D) 7.99 / sFr 10.00* / € (A) 7.99
* unverb. Preisempfehlung
Drucken
»›Fahrenheit 451‹ ist ein Klassiker nicht allein der Science-Fiction, sondern der modernen Literatur überhaupt.«
Knut Cordsen / Bayern 2, München