Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Museum Tomi Ungerer

Museum Tomi Ungerer

Werkkatalog zur ständigen Ausstellung
Mit 210 Illustrationen von Tomi Ungerer, drei Essays von Thérèse Willer und zahlreichen einleitenden Texten von Thérèse Willer und Claire Hirner
Tomi Ungerer hat viele Gesichter: Kinderfreund, Gesellschaftskritiker und Liederbuchillustrator, Zyniker und Spielzeugsammler. Dieser Werkkatalog zeigt sie alle.
Mehr zum Inhalt
Die großzügigen Schenkungen Tomi Ungerers an seine Heimatstadt Straßburg erhalten ihr eigenes Museum – das Museum Tomi Ungerer, Centre international de l'Illustration, öffnete im November 2007 seine Tore: 8000 Zeichnungen, Poster und Plastiken sowie Fotos und Presseartikel des Künstlers sind in einer ständigen, wechselnden Ausstellung in der Villa Greiner in Straßburg zu bewundern. Drei Essays der Kuratorin Thérèse Willer, die sich mit den Inhalten von Tomi Ungerers graphischem Werk und dessen Einordnung in die graphische Kunst des 20. Jahrhunderts befassen, werden gefolgt von einem Bildteil mit 210 Illustrationen des Künstlers (darunter ca. 70 bislang unveröffentlichte Zeichnungen), die sich in sechs Werkgruppen gliedern und von einleitenden Essays begleitet werden. Der vorliegende Werkkatalog erscheint als Begleitpublikation in Co-Edition mit den Museen von Straßburg.

Kunst, Cartoon, Fotografie
Hardcover Broschur
22 x 26 cm
248 Seiten
erschienen am 18. März 2008

978-3-257-02094-6
€ (D) 39.00 / sFr 54.90* / € (A) 40.10
* unverb. Preisempfehlung
Drucken