Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Das große Liederbuch

Das große Liederbuch

204 deutsche Volks- und Kinderlieder, gesammelt von Anne Diekmann, unter Mitwirkung von Willi Gohl, mit 156 bunten Bildern von Tomi Ungerer

Dieses große Hausbuch ist Liederbuch und Bilderbuch in einem: über 200 deutsche Volks- und Kinderlieder mit Originaltexten und -melodien sind vom Meister des Kinderbuchs Tomi Ungerer aufwendig und wunderschön illustriert worden. Mit mehr als 150 farbigen Bildern wird die Welt der Musik lebendig, und das Singen und Vorsingen gerät zu einer märchenhaften Reise. Ein umfangreicher und opulent ausgestatteter Prachtband, ein Hausbuch für Kinder und Erwachsene, der als Klassiker nirgendwo fehlen darf.

Mehr zum Inhalt
Über 200 deutsche Volks- und Kinderlieder aus dem 14. bis 20. Jahrhundert, geordnet in elf Zyklen: Morgen-Lieder, Handwerks- und Arbeits-Lieder, Frühlings-Lieder, Wander-Lieder, Sommer-Lieder, Jäger-Lieder, Herbst-Lieder, Tanz- und Spiel-Lieder (mit Spielanleitungen), Winter- und Weihnachts-Lieder, Liebes-Lieder, Abend- und Schlaf-Lieder. Alle in Original-Texten und -Melodien für Gesang, Klavier und andere Instrumente, teils mit den Kompositionen von Bach, Mozart, Schubert und Brahms, teils neu gesetzt.

Anthologien, Kinderbücher, Geschenkbücher
Hardcover Leinen
22 x 27 cm
240 Seiten
erschienen am 01. Januar 1975

978-3-257-00947-7
€ (D) 39.00 / sFr 52.00* / € (A) 40.10
* unverb. Preisempfehlung
Drucken
<
>
»Tomi Ungerer ist nicht nur ein grandioser Grafiker und weltberühmter Cartoonist, sondern eben auch einer der ganz wenigen Künstler, die kindertümlich zu sein vermögen, ohne kindisch zu sein.«
Annabelle, Zürich
»In seinem ›Liederbuch‹ hat Tomi Ungerer die schönsten deutschen Volksweisen mit sanfter Ironie und zärtlicher Erinnerung an seine Kindheit bebildert.«
Stern, Hamburg
»Tomi Ungerer ist nicht nur ein grandioser Grafiker und weltberühmter Cartoonist, sondern eben auch einer der ganz wenigen Künstler, die kindertümlich zu sein vermögen, ohne kindisch zu sein.«
Annabelle, Zürich
»In seinem ›Liederbuch‹ hat Tomi Ungerer die schönsten deutschen Volksweisen mit sanfter Ironie und zärtlicher Erinnerung an seine Kindheit bebildert.«
Stern, Hamburg
Alle Zitate zeigen
verbergen