Filter

  • Autor
  • Land
  • Autor Suche
Laura de Weck
Download Bilddatei

Laura de Weck

Laura de Weck, geboren 1981, ist in Paris, Hamburg und Zürich aufgewachsen. Bis 2005 studierte sie Schauspiel in Zürich. Sie erhielt das Paul-Maar-Stipendium, nahm an den Werkstatttagen des Wiener Burgtheaters teil und wurde ans Frankfurter Autorenforum eingeladen, wo ihr erstes Theaterstück ›Lieblingsmenschen‹ begeistert aufgenommen wurde. Ihr zweites Stück, ›SumSum‹, stand bei den St. Galler Autorentagen im Finale, und ihr drittes Stück ›Für die Nacht‹ wurde 2011 in der Regie von Werner Düggelin am Theater Basel uraufgeführt. Ebenfalls 2011 hatte Laura de Wecks erste eigene Inszenierung ihres Textes ›Mit freundlicher Unterstützung von‹ Premiere in der Roten Fabrik in Zürich.
<
>
»Ein Riesentalent, ein Schweizer Versprechen für die Theaterzukunft.«
Zaugg Thomas / Das Magazin, Zürich
»Laura de Wecks kecke Frische und Trotzigkeit betören. Sie will nicht moralisieren oder anschuldigen. Sie beschreibt, was sie erlebt.«
Joerg Jermann / MittellandZeitung, Aarau
»Ein Riesentalent, ein Schweizer Versprechen für die Theaterzukunft.«
Zaugg Thomas / Das Magazin, Zürich
»Laura de Wecks kecke Frische und Trotzigkeit betören. Sie will nicht moralisieren oder anschuldigen. Sie beschreibt, was sie erlebt.«
Joerg Jermann / MittellandZeitung, Aarau
Alle Zitate zeigen
verbergen
Politik und Liebe machen
2018
April
26
Lesung
Laura de Weck liest in Baden

Politik und Liebe machen
20:00 Uhr
Mehr

29
Lesung
Laura de Weck liest in Männedorf

Politik und Liebe machen
17:00 Uhr
Mehr

Oktober
28
Lesung
Laura de Weck liest in Montabaur

Politik und Liebe machen
19:30 Uhr
Mehr