Filter

  • Autor
  • Land
  • Autor Suche
William Shakespeare
Download Bilddatei

William Shakespeare

William Shakespeare wurde 1564 in Stratford-upon-Avon geboren. Er besuchte die Lateinschule, verließ sie mit 16 und heiratete mit 18 die acht Jahre ältere Anne Hathaway. Möglicherweise war Shakespeare danach Dorflehrer in Lancashire und gelangte um 1590 nach London. Er trat als Schauspieler auf, erste Stücke von ihm wurden gespielt. Nachdem die Theater 1593 wegen der Pest geschlossen worden waren, gehörte Shakespeare als Schauspieler, Stückeschreiber und Teilhaber der Theatergruppe ›Chamberlain's Men‹ an, die später zur königlichen Schauspieltruppe ›King's Men‹ aufstieg. Der berühmte Dramatiker zog sich 1610 nach Stratford zurück, wo er 1616 starb.
Verfilmungen
  • William Shakespeare’s Hamlet, Kenneth Branagh, 1996
  • Romeo und Julia, Baz Luhrmann, 1996
  • Henry V., Kenneth Branagh, 1989
  • King Lear, Jean-Luc Godard, 1987
  • Ran, Akira Kurosawa, 1985
  • Cymbeline, Elijah Moshinsky, 1983
  • The Tempest - Der Sturm, Derek Jarman, 1979
  • Antony and Cleopatra, Charlton Heston, 1973
  • Macbeth, Roman Polanski, 1971
  • King Lear, Peter Brook, 1970
  • Romeo und Julia, Franco Zeffirelli, 1967
  • Romeo und Julia, Paul Czinner, 1966
  • Der Widerspenstigen Zähmung, Franco Zeffirelli, 1966
  • Othello, Stuart Burge, 1965
  • Macbeth, Georg Schaefer, 1960
  • Der Mohr von Venedig, S. Jutkewitsch, 1955
  • Der Widerspenstigen Zähmung, Antonio Roman, 1955
  • Julius Caesar, Joseph L. Mankiewicz, 1953
  • Küss mich Kätchen, George Sidney, 1953
  • Die lustigen Weiber von Windsor, Georg Wildhagen, 1950
  • Othello, Orson Welles, 1949/52
  • Hamlet, Laurence Olivier, 1948
  • Macbeth, Orson Welles, 1948
  • Heinrich V., Laurence Olivier, 1943/44
  • As You Like I, Paul Czinner, 1936
  • Ein Sommernachtstraum, Max/William Reinhardt/Dieterle, 1935
  • Der Widerspenstigen Zähmung, Sam Taylor, 1929
  • Hamlet, Sven/Heinz Gade/Schall, 1920
Alle Verfilmungen zeigen
Verfilmungen schliessen
<
>
»Nach Gott hat Shakespeare am meisten geschaffen.«
James Joyce
»Shakespeare ist der menschlichste aller großen Künstler.«
Oscar Wilde
»Hat man einmal seine Werke gründlich gelesen, fällt es nicht leicht, ihn einen Tag lang nicht zu zitieren.«
George Orwell
»Nach Gott hat Shakespeare am meisten geschaffen.«
James Joyce
»Shakespeare ist der menschlichste aller großen Künstler.«
Oscar Wilde
»Hat man einmal seine Werke gründlich gelesen, fällt es nicht leicht, ihn einen Tag lang nicht zu zitieren.«
George Orwell
Alle Zitate zeigen
verbergen