Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Dornröschenschlaf

Dornröschenschlaf

Drei Erzählungen von der Nacht
Aus dem Japanischen von Annelie Ortmanns, Gisela Ogasa und Anita Brockmann. Mit einem Nachwort der Autorin
Schlafsucht, Alkohol, geheimnisvolle Begegnungen – drei Geschichten von der Nacht und vom Wiedererwachen aus tiefem Schlaf, drei Geschichten über Frauen, deren Herzen und Seelen nicht zur Ruhe kommen. »Diese drei Geschichten sind sozusagen Geschwister – in gewissem Sinne könnte man sie vielleicht sogar als eine einzige große Erzählung ansehen.« Banana Yoshimoto
Mehr zum Inhalt
Shiori hatte einen verrückten Job, und sie war davon besessen: Als »Bei-Schläferin« leistete sie nachts Menschen Gesellschaft, die beim Schlafen jemanden neben sich brauchten – seelisch Erschöpften. Doch Shiori hat sich umgebracht, denn die Finsternis dieser verstörten Seelen hat sich irgendwann auf ihre eigene gelegt. Ihre Freundin Terako, die zudem noch in einer schwierigen Liebesbeziehung steckt, wird damit nicht fertig und verfällt der Schlafsucht. Schlafsucht, Alkohol, geheimnisvolle Begegnungen – drei Geschichten von der Nacht und vom Wiedererwachen aus tiefem Schlaf. Junge Menschen in Krisensituationen, ausgelöst durch den Tod eines geliebten Menschen, oder aber die überwältigende große Liebe, die zugleich als große Einsamkeit empfunden wird. Vor der Kulisse der Nacht, ihrer Unendlichkeit, lässt Yoshimoto, Magierin der Gefühle, der Turbulenzen des Seelenlebens, die Herzen abwechselnd brennen und gefrieren, lässt sie aber auch die eigenen Heilungskräfte erfahren. Drei wunderschöne Geschichten von telepathischer Intensität und hellsichtiger Traumschwere, nach deren Lektüre man sich geläutert fühlt »wie nach einer Entgiftungskur«.

Taschenbuch
176 Seiten
erschienen am 01. Januar 2001

978-3-257-23264-6
€ (D) 10.00 / sFr 13.00* / € (A) 10.30
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als