Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Bleakhaus
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • dussmann.de
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • thalia.at
  • thalia.de

Bleakhaus

Aus dem Englischen von Gustav Meyrink. Mit einem Nachwort von Hans Hennecke
Ein sich jahrelang hinschleppender Erbschaftsprozeß, der Fall Jarndyce contra Jarndyce, ist die Ausgangslage dieses Romans. Das Gesetz ist so dicht und undurchsichtig wie der Londoner Nebel, und alle Figuren sind in den Prozeß direkt oder indirekt verwickelt. Auch Richard Carstone und seine Cousine Ada Clare, die sich lieben und heimlich heiraten.

Taschenbuch
848 Seiten
erschienen am 01. November 1995

978-3-257-21166-5
€ (D) 14.00 / sFr 19.00* / € (A) 14.40
* unverb. Preisempfehlung
<
>
»Dickens schrieb ganz ungeniert ›für‹ seine Leser. Er schimpft mit ihnen, er verführt sie, er schockiert sie, er gibt ihnen Slapstick-Szenen und hält ihnen Predigten.«
John Irving
»Die, meiner Ansicht nach, mit Abstand beste deutsche Dickens–Übersetzung ist die von Gustav Meyrink. Sie ist fast vollkommen… Die Ausgabe müßte unbedingt wieder erreichbar gemacht werden.«
Arno Schmidt
»Dickens schrieb ganz ungeniert ›für‹ seine Leser. Er schimpft mit ihnen, er verführt sie, er schockiert sie, er gibt ihnen Slapstick-Szenen und hält ihnen Predigten.«
John Irving
»Die, meiner Ansicht nach, mit Abstand beste deutsche Dickens–Übersetzung ist die von Gustav Meyrink. Sie ist fast vollkommen… Die Ausgabe müßte unbedingt wieder erreichbar gemacht werden.«
Arno Schmidt
Alle Zitate zeigen
verbergen