Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Knochenbruch
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • Apple iBooks Store
  • buchhaus.ch
  • ciando.com
  • dussmann.de
  • ebook.de
  • e-readers.ch
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • Google Play
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • thalia.at
  • thalia.de

Knochenbruch

Aus dem Englischen von Michaela Link
Neil Griffon, der sich vorübergehend um die Rennställe seines Vaters kümmert, wird erpreßt: Ein Herrensöhnchen soll am bevorstehenden Derby einen Favoriten reiten können. Doch die Erpresser haben kein leichtes Spiel: Obwohl sie Neil – und nicht nur ihm – schon mal einen Knochen brechen, setzt dieser alles daran, ihre Pläne zu vereiteln.

eBook
256 Seiten (Printausgabe)
erschienen am 29. April 2015

978-3-257-60664-5
€ (D) 7.99 / sFr 10.00* / € (A) 7.99
* unverb. Preisempfehlung
<
>
»›Knochenbruch‹ gehört zu der Kategorie Krimis, die man, kaum angefangen, nicht mehr aus der Hand legt. Und hat man das Buch gelesen, will man sofort mit dem nächsten beginnen.«
Karin Oehmigen / SonntagsZeitung, Zürich
»Dick Francis ist der Meister des Thrillers.«
Der Spiegel, Hamburg
»Was an Francis fasziniert, ist der psychologische Aufbau menschlicher Beziehungen, die virtuose Geschichte in britischer Lebenslandschaft. Wer ihn einmal gelesen hat, kann süchtig werden.«
Neue Presse, Hannover
»Trifft den Leser mit der ganzen Gewalt und Wucht eines Knochenbruchs.«
Publishers Weekly, New York
»›Knochenbruch‹ gehört zu der Kategorie Krimis, die man, kaum angefangen, nicht mehr aus der Hand legt. Und hat man das Buch gelesen, will man sofort mit dem nächsten beginnen.«
Karin Oehmigen / SonntagsZeitung, Zürich
»Dick Francis ist der Meister des Thrillers.«
Der Spiegel, Hamburg
»Was an Francis fasziniert, ist der psychologische Aufbau menschlicher Beziehungen, die virtuose Geschichte in britischer Lebenslandschaft. Wer ihn einmal gelesen hat, kann süchtig werden.«
Neue Presse, Hannover
»Trifft den Leser mit der ganzen Gewalt und Wucht eines Knochenbruchs.«
Publishers Weekly, New York
Alle Zitate zeigen
verbergen