Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Drei
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • Apple iBooks Store
  • buchhaus.ch
  • ciando.com
  • dussmann.de
  • ebook.de
  • e-readers.ch
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • Google Play
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • thalia.at
  • thalia.de

Drei

Aus dem Hebräischen von Markus Lemke

Eine Frau sucht ein wenig Trost, nachdem ihr Mann sie und ihren Sohn verlassen hat. Eine zweite Frau sucht nach einem Zuhause und nach einem Zeichen von Gott, dass sie auf dem richtigen Weg ist. Eine dritte Frau sucht etwas ganz anderes. Sie alle finden denselben Mann. Es gibt vieles, was sie nicht über ihn wissen, denn er sagt ihnen nicht die Wahrheit. Aber auch er weiß nicht alles über sie.

Mehr zum Inhalt

Orna, frisch geschiedene Mutter eines zehnjährigen Jungen, meldet sich auf einer Online-Dating-Plattform an, auch wenn sich das Flirten mit anderen Männern noch sehr fremd anfühlt. Emilia ist fremd in Israel. Als der alte Mann, den sie pflegt, stirbt, muss die Lettin wieder bei null anfangen. Und wendet sich an den Sohn der Familie um Rat. Ella braucht dringend Pause von ihren drei kleinen Kindern. Zum Beispiel eine Zigarettenpause im Café mit einem sympathischen Unbekannten. Wie gefährlich die Sehnsucht nach Liebe und Nähe sein kann – ein atemberaubender Roman über drei unvergessliche Frauen und einen Mann, den sie am besten nie kennengelernt hätten.


eBook
336 Seiten (Printausgabe)
erschienen am 28. August 2019

978-3-257-60986-8
€ (D) 20.99 / sFr 27.00* / € (A) 20.99
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
<
>

»Dror Mishani ist ein Meister in der Kunst, Verbrechen aus der Perspektive ihrer Opfer zu entwickeln. In ›Drei‹ übertrifft er sich.«

Tobias Gohlis / Deutschlandfunk Kultur, Berlin

»›Drei‹ ist kein klassischer Krimi, aber das waren Patricia Highsmiths großartige psychologische Studien auch nicht. Mishanis bester Roman bisher rückt ihn in die Nähe seines literarischen Vorbilds.«

Dagmar Kaindl / Buchkultur, Wien

»Ein Kriminalroman, unglaublich raffiniert erzählt, bei dem man auf halber Strecke fast eine Herzattacke bekommt, weil man nicht glauben kann, was man liest.«

Christine Westermann / WDR1 Frau TV, Köln

»Viel besser kann ein literarischer Krimi nicht sein.«

Claudia Voigt / Spiegel Bestseller, Hamburg

»Dror Mishani ist ein Meister in der Kunst, Verbrechen aus der Perspektive ihrer Opfer zu entwickeln. In ›Drei‹ übertrifft er sich.«

Tobias Gohlis / Deutschlandfunk Kultur, Berlin

»›Drei‹ ist kein klassischer Krimi, aber das waren Patricia Highsmiths großartige psychologische Studien auch nicht. Mishanis bester Roman bisher rückt ihn in die Nähe seines literarischen Vorbilds.«

Dagmar Kaindl / Buchkultur, Wien

»Ein Kriminalroman, unglaublich raffiniert erzählt, bei dem man auf halber Strecke fast eine Herzattacke bekommt, weil man nicht glauben kann, was man liest.«

Christine Westermann / WDR1 Frau TV, Köln

»Viel besser kann ein literarischer Krimi nicht sein.«

Claudia Voigt / Spiegel Bestseller, Hamburg
Alle Zitate zeigen
verbergen