Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Eine Handvoll Staub
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • Apple iBooks Store
  • buchhaus.ch
  • ciando.com
  • dussmann.de
  • ebook.de
  • e-readers.ch
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • Google Play
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • thalia.at
  • thalia.de

Eine Handvoll Staub

Aus dem Englischen von pociao

Tony Last gehört zur aussterbenden Spezies des Ehrenmanns. Er ist stolzer Besitzer von Hetton Abbey, treuer Gatte und liebevoller Vater. Doch bald zerfällt Tonys Glück zu einer Handvoll Staub. Denn seine Frau langweilt sich und macht ihm die Hölle heiß. Er reist ins Amazonasgebiet – aber der Hölle entkommt er nicht. Ein Porträt der dekadenten englischen Gesellschaft der dreißiger Jahre, in der gefeierten Neuübersetzung von pociao.

Mehr zum Inhalt
Tony Last liebt seine Frau Brenda, er liebt seinen kleinen Sohn, und er liebt sein schauderhaft hässliches Anwesen Hetton Abbey. Er merkt nicht, wie satt Brenda ihr monotones Eheglück hat, auch nicht, dass sie eine Affäre mit dem jungen John Beaver beginnt. Erst als ihm Brenda eröffnet, dass sie sich scheiden lassen will, und horrende Forderungen stellt, wacht Tony aus seiner Illusion auf – und beginnt sich zu wehren. Um Abstand zu gewinnen, unternimmt er eine Weltreise und strandet in einem Indianergebiet am Amazonas, einem südamerikanischen »Herz der Finsternis«. Doch sosehr Tony Last die sogenannte Zivilisation inzwischen verabscheut, hier ist er noch hilfloser als zu Hause.

eBook
352 Seiten (Printausgabe)
erschienen am 01. April 2017

978-3-257-60443-6
€ (D) 10.99 / sFr 14.00* / € (A) 10.99
* unverb. Preisempfehlung
Auch erhältlich als
<
>
»›Eine Handvoll Staub‹ heißt die köstliche Gesellschaftssatire des englischen Autors Evelyn Waugh. Er hat mit diesem Buch eine wundervolle Satire auf die gehobene englische Mittelklasse in der Zwischenkriegszeit geschrieben.«
Rolf Hürzeler / kulturtipp, Zürich
»Ein Glanzstück eleganter Satire, und noch dazu sehr lustig … Ein großartiges Buch.«
John Banville

»Ein herrliches Werk. Der Leser wird förmlich in die Geschichte hineingesaugt. Nicht um sonst gilt der Autor als einer der großen englischen Stilisten. Dieses Buch ist eine Empfehlung mit Handkuss.«

Bernhard Windisch / Nürnberger Nachrichten
»›Eine Handvoll Staub‹ heißt die köstliche Gesellschaftssatire des englischen Autors Evelyn Waugh. Er hat mit diesem Buch eine wundervolle Satire auf die gehobene englische Mittelklasse in der Zwischenkriegszeit geschrieben.«
Rolf Hürzeler / kulturtipp, Zürich
»Ein Glanzstück eleganter Satire, und noch dazu sehr lustig … Ein großartiges Buch.«
John Banville

»Ein herrliches Werk. Der Leser wird förmlich in die Geschichte hineingesaugt. Nicht um sonst gilt der Autor als einer der großen englischen Stilisten. Dieses Buch ist eine Empfehlung mit Handkuss.«

Bernhard Windisch / Nürnberger Nachrichten
Alle Zitate zeigen
verbergen