Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Cover folgt
Georges Simenon
Das ungesühnte Verbrechen
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • Schreiber Kirchgasse
  • thalia.at
  • thalia.de

Das ungesühnte Verbrechen

Aus dem Französischen von Renate Heimbucher
Der Roman »Das ungesühnte Verbrechen« ist die Chronik des ungleichen Zweikampfes zwischen dem armen polnischen Mathematikstudenten Elias Waskou, der seit drei Jahren an seiner Doktorarbeit schreibt, und dem lebenslustigen reichen Rumänen Mikhail Zograffi. Vergebens versucht Mikhail die Freundschaft des verschlossenen Polen zu gewinnen. Dieser verschanzt sich hinter seinen Vorurteilen, die er bestätigt findet, als Mikhail die Tochter der Pensionswirtin, Julie, verführt. Elias, der Julie nur aus der Ferne anzubeten wagte, beschließt, »das Verbrechen« an Julie zu sühnen. Fast dreißig Jahre später – Elias ist verheiratet und hat es als Hotelportier in einer kleinen Stadt in Arizona zu bescheidenem Wohlstand gebracht – soll die Kupfermine, die allen Bewohnern der Stadt ihr Auskommen sichert, verkauft werden. Der reiche Käufer ist niemand anders als Mikhail Zograffi…

Taschenbuch
224 Seiten
erschienen am 07. Juli 1992

978-3-257-22558-7
€ (D) 7.90 / sFr 15.80* / € (A) 8.20
* unverb. Preisempfehlung