Filter

  • Neuheiten
  • Titel Suche
  • Autor Suche
  • Genre
  • Ausgabe
Maigret und die junge Tote
Kaufen

Kaufen bei

  • amazon
  • bider und tanner
  • buchhaus.ch
  • ebook.de
  • facultas.at
  • genialokal.de
  • HEYN.at
  • hugendubel.de
  • kunfermann.ch
  • lchoice (nur DE/AT)
  • mayersche.de
  • orellfuessli.ch
  • osiander.de
  • Schreiber Kirchgasse
  • thalia.at
  • thalia.de

Maigret und die junge Tote

Aus dem Französischen von Raymond Regh
In einer Regennacht findet man sie tot auf einem kleinen Platz in Paris – jung, geschminkt, in einem schäbigen Abendkleid. Wieder ein Prostituiertenmord, denkt Kommissar Maigret. Aber Louise Laboine war kein leichtes Mädchen, sondern eine verfolgte Unschuld aus dem Süden, mittellos und auf beharrlicher Suche nach dem Glück. Und in all ihrer bitteren Armut besaß sie etwas so Wertvolles, dass sie deshalb sterben musste. Eine kleine, traurige Fabel von den Gefahren der Großstadt, denen die jungen, allzu stolzen und viel zu arglosen Kinder der Provinz so leicht zum Opfer fallen.

Taschenbuch
192 Seiten
erschienen am 01. Februar 2003

978-3-257-20508-4
€ (D) 7.90 / sFr 13.90* / € (A) 8.20
* unverb. Preisempfehlung
<
>
»Der beste Maigret für den Anfang. ›Maigret und die junge Tote‹, weil in der Geschichte über ein zunächst vollkommen gesichtsloses Opfer die Maigret-Methode des Heranstastens deutlich gemacht wird.«
André Bosse / Galore, Dortmund
»Ein literarisches Phänomen. Ein Phänomen schlechthin.«
Marc Zitzmann / Neue Zürcher Zeitung
»Der beste Maigret für den Anfang. ›Maigret und die junge Tote‹, weil in der Geschichte über ein zunächst vollkommen gesichtsloses Opfer die Maigret-Methode des Heranstastens deutlich gemacht wird.«
André Bosse / Galore, Dortmund
»Ein literarisches Phänomen. Ein Phänomen schlechthin.«
Marc Zitzmann / Neue Zürcher Zeitung
Alle Zitate zeigen
verbergen